Clonk-Center Titelbild

Reviews / Die Hölle auf Erden




Autor: Milten (Dominik Szekely) Reviewer: siYA
Dateityp: Szenarienpack Download Dateitgröße: 119 KB

Der Szenarienordner "Die Hölle auf Erden" von Milten beinhaltet 3 Dynamische Karten, zum einen Erdsäulen, Terrorgebirge und Grottenschlund. Alle drei Szenarien unterscheiden sich sowohl landschaftlich als auch von Spielziel her. Als erstes komme ich zu Erdsäulen. In diesem Szenario ist das geschickt mit mehreren Ritterclonks gefragt. Gespielt wird in einer Karte mit 5 Erdsäulen die zwischen kleinen Lavaseen liegen. In der Map sind auserdem Schwefel sowie auch Kohle platziert worden. (Tipp: Wie wärs mit etwas Ashes?) Anfangs hat mit vier Ritterclonk, allerdings kein(en) Zelt/Bausatz und keine Flagge. Desweitern relauncht man wenn alle vier Clonks tot sind nur noch mit einem! Das Relaunchobjekt welches ursprünglich von IndianaClonk ist wurde 5mal aktiviert. Dafür drängt sich die Frage auf warum der Autor in der Beschreibung trotzdem geschrieben hat das es ein "schnelles Melee" ist.  In der Erde sind zwar einige Bausätze platziert die allerdings für Ritterclonks recht unbrauchbar sind, da nur normale Clonkgebäude hergestellt werden können und keine Burg aufgebaut werden kann. Weiterhin sind in der Erde unzählige Waffen platziert. Unteranderem Bögen, Schilder, die Ritterrüstung, Schwerter, Äxte,  Speere, Normale und Sprengpfeile sowie ein paar Zapnester und wie vorhin schon angesprochen der recht sinnlose Bausatz. Atmossphäre sollen in dem Szenario mit Tageszeiten und Sternen geschaffen werden. Das Szenario ist auf max. 4 Spieler ausgelegt und bietet dank einer zwar Dynamischen aber "hardgescripten" Map eigentlich auch nicht mehr Platz. Unteranderem wurde die Regel "Flagge abnehmbar aktivert" nun stellt sich allerdings die Frage wo diese Flagge sein soll. :)
Da man in diesem Szen dank unachtsamkeit doch mal in die Lava fallen kann wurde der Löscher von Tyron mit eingebaut. Der hilft zumindest wenn man es schafft an Land zu kommen. *g*
So als nächstes komme ich zu "Das Terrorgebirge". Das Terrorgebirge ist eine riesige Siedlungsrunde in der man 5000(!) Siedlungspunkte erwirtschaften muss. Um es etwas aufzulockern würde ich vllt noch Wipfjagd als Spielziel aktivieren. :)
Nach der Beschreibung zu urteilen sollen sich mehrere kleine Säureseen in der Map befinden doch nach Seen sieht dies nicht aus, eher nach kleinen Säurestellen halt. Als See difiniere ich etwas anderes. (z.B Höhle in der ein kleiner See ist). Von der Map sieht Terrorgebirge dem Szenario Bergland vom GWE-Team recht ähnlich. Da die Map recht unzugänglich ist und mit vielen Steinader übersäht ist wurde zwei kleine Hilfestellungen in Art von Regeln gebastelt. Zum einen das alle Clonks klettern können und zum anderen das alle hangeln können. Da man aber mit einem Ritterclonk spielt ist die Regeln das alle Clonks klettern können relativ sinnlos, denn wer kauft sich schon Clonks anstatt Ritter?
Auch in diesem Szenario wurde der Löscher von Tyron eingebaut warum weiß ich auch nicht. Was für mich zumindest erfreulich war das diesmal der Clonk eine Zelt und eine Flagge zu anfang bekommt. Diese werden ihn allerdings net in die Hand gedrückt per Script sondern sind nur als Material aktivert. Unschön dennoch erfüllt es seinen Zweck.
Nun komme ich zum letzten Szenario in diesem Ordner "Grottenschlund". Grottenschuld ist ebenfalls eine Siedlungsrunde wo man allerdings _nur_ 3500 Siedlungspunkte erreichen muss und zusätzlich alle Monster eliminieren! (Nur Monster keine Eier).
Auch diese Map erinnert mich an eine andere dynamische Map, nämlich an eine die von jsb in seinem Dynamischen Szenarienordner enthalten ist.  
Wie auch schon in "Terrorgebirge" wurde hier wieder der Löscher verwendet und die beiden Regeln Klettern und Hangeln aktiviert. Doch auch hier wieder das "Problem" das der Ritter schon von naturaus klettern kann. Auch hier ist wieder ein Beschreibungstextfehler unterlaufen. "[...] mit großem Platzmangel und Dunkelheit zu Kämpfen". Als erstes ist die Landscape mit MapWidth=248; MapHeight=245; MapZoom=11 sehr sehr groß und zum anderen ist keine Dunkelheit vorhanden.
Zum nochmal allgemein auf alle drei Szenarien zusprechen kommen muss ich sagen das die jeweiligen Regeln etc. in jeweils allen drei Welten hineinkopiert sind anstatt sie einfach im Ordner selbst du kopieren. Dies vergrößert natürlich die Datei etwas. Soweit ich sehen konnte sind keine Scriptfehler enthalten allerdings ist auch kaum Script vorhanden. Zum grafischen kann ich nicht viel sagen, da auch hier kaum etwas vorhanden ist. Auserdem sind Baumaterialen, Baupläne, Kaufbare und Nachlieferbare Objekt nicht sehr gut angepasst.

Fazit: Der Ordner "Die Hölle auf Erden" ist für Vielsiedler sicher einen Download wert, allerdings fehlt bei allen Szenarien einfach das gewisse Etwas um sie perfekter zu gestalten.





Wertung:


8-bit Grafik: Ja 32-bit Grafik: Nein
#strict: Ja Englisch: Nein Story: -


Screenshots

Ausschnitt aus Grottenschlud Hm See? Ich seh hier keinen See! Auschnitt aus Terrorgebirge Kleiner Kampf in der Karte Erdsäulen


3 Kommentare


01.02.2009 17:20 von Pitri:
Ich fin Hazard besser *g*

06.09.2007 14:54 von sonic:
mir gefällt das spiel weils mit rittern ist

24.04.2004 15:15 von SeriousSam:
Schön, dass es wieder neue Reviews gibt. Ich habe die Hölle auf Erden Runde schnell mit meinem Freund abgebrochen, da es keinen Spass gemacht hat.