Clonk-Center Titelbild

Screenshots / Burgbau-Wettbewerb / Platz 1: Der Ursprung des clonkischen Weihnachtsfestes


[ Tagliste ]


10 von 15

AutorPluto
Zeit20.12.2006 18:47:49
Dateigröße116 Kb
TagsBurgbau-Wettbewerb, Burgenbau, Ritter

Der Ursprung des clonkischen Weinachtsfestes

Vor langer Zeit, einer Zeit in der die Clonks noch abergläubig waren und an Götter glaubten,  waren Hörx und Mankel noch gute Freunde und zwei junge, einfache Clonks. Beide Trafen sich jedes Jahr einmal im Sommer und im Winter in einem kleinen Ort um ihre Freundschaft, die sie seit ihrer Kindheit hielten, aufrechterhalten zu können… Jedenfalls war es nun wieder an der Zeit für das alljährliche Treffen im Winter im Tal der Wipfe, denn dort trafen sich Hörx und Mankel als Kinder das erste mal auf dem Markt um als Söhne verschiedener Wipfzüchter ihre Wipfe anzubieten.
Während des Treffens in der Nacht zwischen dem Tag des doppelten des zwölften Monats und des  darauf folgenden begann es plötzlich  wahnsinnig zu gewittern und hörte genauso plötzlich wieder auf. Gewitter haben in der clonkischen, abergläubigen Welt eine gespenstische Sache. In dieser Nacht schliefen Hörx und Mankel sehr unruhig und beide träumten eigenartige Dinge. Am nächsten Morgen beim Frühstück sprachen beide über ihren Traum und erkannten schließlich, dass beide einen anderen Traum hatten aber eine Figur in beiden Träumen gleich war. Die einzigen Worte dieser Figur war in beiden  Träumen dieselben, Sie lauteten: „Eine Gabe für mich –eine Gabe für Euch!“. Nun fragten Hörx und Mankel den uralten Dorfmagier zur Deutung dieses „Zufalls“ welcher kein Zufall sein kann. In der nächsten Nacht gewitterte es während des Abendessens in der Gemeinschaftshütte des Dorfes. Plötzlich plautzte es wahnsinnig laut und die Große Tanne auf dem Dorfplatz stand in Flammen – ein Blitz ist eingeschlagen. Kann das noch ein Zufall sein? Nein es konnte nicht. Nun war sich Dorfmagier sicher – Es war kein Zufall, diese Worte müssen von einer überirdischen Macht kommen. Dem alten Magier war klar: Die Götter wüschen einen Tribut und sind gewillt für die Erfüllung dafür eine Belohnung geben. Nur was soll der Tribut sein? Diese Frage enthüllte sich am darauf folgenden Tag: irgendwann gegen Mittag kam ein fahrender Händler- oder besser ein fliegender Händler mit einem leuchtend roten Luftschiff ins Dorf. Dieser Unbekannte drängte Hörx und Mankel regelrecht zum Kauf von Burgbauplänen, erst wollten beide nicht so recht, weil sie nicht wussten was sie damit anfangen sollten doch der alte Dorfmagier ermunterte sie zum Kauf. Ihm war natürlich klar das dieser Händler auch kein Zufall sein konnte sondern zu der mysteriösen Sache dazugehörte - er was die Lösung des letzten Rätsels: die Götter wollten ein gigantischen Monument zu ihren Ehren erbaut bekommen. Der Alte vermutete, dass der Blitz nicht nur irgendein Zeichen darstellen sollte sondern es war die Vorgabe für das Bauwerk! Die Götter wollten ein Monument in Form eines Tannenbaumes. Diese Kenntnisse teilte der alte Magier mit den beiden zukünftigen Bauherren und diese veranlassten gleich darauf das dieses Heilige Monument an der Klippe zum clonkischen Westmeer, in er nähe des Dorfes, indem sich Hörx und Mankel als einfache Clonks kennen gelernt haben, zu errichten. Irgendwie gelang es Hörx und Mankel irgendwie durch die Pläne dieses Monument zu errichten. Woher das Baumaterial und die Arbeiter kamen blieb bis heute ein Rätsel… Hörx und Mankel bemerkten eine klitzekleine Randbemerkung beim Studium der Baupläne. Es war dasselbe Datum der ersten Gewitternacht ein Jahr später. Wieder befragten sie den alten Magier welcher sich nur erklären konnte, dass es das Einweihungsdatum sein sollte. Durch die magische Unterstützung des Alten  gelang es ihnen Dieses gigantische Monument zu errichten und göttlich einzurichten, Große goldene Kerzen zur Verbildlichung des brennenden Baumes, eine Schatzkammer voller bunter Edelsteine und gold, welches die beiden gemeinsam unter schwerster Arbeit erkauft und durch Bergarbeit bekommen haben als und ein großes Aquarium in der Halle als weitere Geschenke für die Götter .Zur Einweihung dieses Monuments am Nacht zwischen dem Tag des Doppelten des zwölften Monats, also des 24.und 25. 12. veranstalteten die beiden einfachen Clonks ein Essen, was sie noch nie gesehen haben, es gab einen  gigantischer Vogelbraten. Alles In allem Stellte nun der ganze Baum alle vier Elemente des Clonk Planets dar: Bodenschätze für den Boden, die Flammen der Kerzen  für das Feuer, das Aquarium für das Wasser und weil Hörx und Mankel nichts Besseres für die Luft einfiel eben ein Vogel-Braten. Der Magier meinte es könne nur besser sein wenn man die 4 Elemente die die Götter den Clonks schenkten auch zu huldigen wusste- schließlich mochte ja keiner die Götter verärgern.
Scheinbar genügte das den Götter voll und ganz und beschenkten nun Hörx und Mankel selbst mit ihrem eigens erbauten Monument und gaben ihnen zusätzlich die Macht als Herrscher. Eingesetzt durch die clonkischen Götter die als Auserwählte ihren Götten gedient haben.
Zu Ehren der Götter und dieser Göttlichen Tugend von Hörx und Mankel veranstalten bis heute am 24. und 25. 12. noch immer Fest bei dem man seinen Freunden eine Gabe entrichtet und dafür auch eine bekommt. In jeder Hütte wird außerdem ein Vogelbraten gegessen und auch ein mit Kerzen geschmückter Tannenbaum aufgestellt.

Einige Clonks meinen durch diese Göttliche Fügung erst kam es zum Konflikt und Streit zwischen Hörx und Mankel, beide wollten nicht ihre neue Macht und ihre Burg miteinander Teilen und beide bauten sich nun neue Burgen und trennten sich voneinander und stritten sich um dieses großartige Monument – Dies jedoch wurde nirgendwo festgehalten und ist schon wieder eine andere Geschichte…


Platz 1: Der Ursprung des clonkischen Weihnachtsfestes

26 Kommentare


28.05.2007 22:30 von Mar:
Ein Echo-Echo-Echo-Echo-Echo-Echo-Echo-Echo-Echo!^^

28.05.2007 22:27 von Methos:
>LOLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

>Soll das sehr sehr sehr sehr sehr lautes Lachen sein? XD


Eher ein Lachen, das in der Halle wiederhallt.

28.05.2007 11:25 von Mar:
Soll das sehr sehr sehr sehr sehr lautes Lachen sein? XD

28.05.2007 0:38 von ewe:
LOLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

03.04.2007 16:09 von DarkyDonut:
Die Burg ist nicht so schwer zu bauen jedoch auf die Idee (ich meine geschichte und Burg!) zu kommen das is echt klasse :D
und mit Baumaterial als Regel wird es noch schwerer

31.03.2007 13:03 von M-C-Y:
Ja wie hast du das bloss gebaut sieht irre cool aus!!

22.03.2007 13:00 von clonk-kenner:
mensch ey wie hast du das bloß hinbekommen. meinen respekt

19.03.2007 14:32 von Luk001:
Jo, das ist wirlich eine sehr schöne Burg, es war bestimmt nicht einfach das hinzukriegen. Das einzige unschöne ist, dass man etwas Lehm am Aquarium sieht, das macht aber nichts smile Das Terraflint ganz oben gefällt mir besonders gut!

19.03.2007 12:28 von N8clonk:
Geil!!!!!
Das Tera Flint da oben gefällt mir... *ankick* tongue

19.02.2007 9:52 von jfgjt:
Och, das geht schon. Mit einer weiteern Burg über dem Limit mit ner Werkstatt und einerm aufzugsburgbaudings.

18.02.2007 19:39 von Twonky:
Wie willst du sie denn da hoch bekommen? Ich nehme an, er hat erst gebaut und dann dekoriert.

18.02.2007 18:56 von N4ppeL:
Auf den obersten 2 Türmen fehlen die Kerzen!disbelief

12.02.2007 19:45 von Diego:
COOOOL!!! Einfach super!

10.02.2007 13:17 von Pluto:
btw die kerzen an diese stellen zu bekommen war nicht so einfach :). bzw einfach schon aber man muss halt auf die idee kommen einen waggong zu bauen und den durch die ganze "burg" schieben :)
@ lehm im aquarium. ke ohne irgendeinen fehler gings nicht. ich wollte noch ein  metallstern oder wenigstens kreuz auf den  baum basteln und mit lava füllten. die ist aber  zu asche geworden. an den bug hab ich nicht gedacht. naja dan musste es halt nen terra tun... hat ja auch etwas von nem stern :)
Zuletzt geändert: 10.02.2007 13:19

10.02.2007 11:23 von MarkFra:
Müsste auf Platz 1 sein... Einfach geil. Das würde ich nicht schaffen und so... :C

10.02.2007 11:04 von [KdD]Wolf:
Super einfach super. Eine tolle Burg.nod

10.02.2007 9:40 von Speed:
OMFG
genial laugh OMG!!

09.02.2007 22:52 von stevi:
>Meine Deko ftw

.

09.02.2007 22:09 von Masterboy:
Tolle Story. Die Burg sieht toll aus.

09.02.2007 21:49 von s_m_w:
Meine Deko ftw

09.02.2007 21:46 von stevi:
>Man sieht das Lehm von dem Aquarium!

smw scheint ja alles daran zu setzen um zu gewinnen :P

09.02.2007 21:44 von s_m_w:
Man sieht das Lehm von dem Aquarium!

09.02.2007 21:32 von DarkyDonut:
Weinachtsbaum! :O!

09.02.2007 21:27 von DarkyDonut:
t0l!

09.02.2007 21:12 von Zapper:
ack.

09.02.2007 21:06 von Stivo:
Tolle Story, tolle Burg. :) Für mich die Nummer eins.