Clonk-Center Titelbild

Texte / Clonken - Tutorial




Also, hier werde ich einmal versuchen, möglichst alles zu erklären, was man wissen muss ohne viel zu wissen, um im Internet zu spielen. Es ist fast mehr eine Wissensammlung als ein Tutorial, weil es eigentlich nicht eine Linie gibt, der man folgen muss. Ich erkläre es jetzt mal für Windows Nutzer, vom Rest habe ich eh kaum Ahnung, aber es sollte nicht so viel anders sein. Eine Übersicht über das Vokabular findet sich unten.
Vorab noch:  .c4d sind Objektdefinitionen, .c4s Szenarien und .c4f Ordner, in denen meist Szenarien zusammengefasst sind. Der Rest sollte eigentlich bloß Entwickler was angehen.

Grundlagen


Fangen wir gleich mal an mit den Grundlagen. Man braucht Clonk Rage. Alle Dateien finden sich hier (Das runter scrollen überlass ich euch.). Internetspiele mit älteren Versionen kommen meistens erst gar nicht zustande und sind dann auch äußerst instabil. (Was nicht heißt, dass CR im Internet immer stabil ist.) Erstmal braucht ihr die Installationsdatei von CR Windows und dann die Zusatzpakete wie Ritter und Fantasy. Was davon entscheidet ihr selbst, aber Ritter und Fantasy sind eigentlich unerlässlich.
Ihr installiert erst das Spiel und entzippt dann die Zusatzpacks in denselben Ordner. Der Ordner wird euch bei der Installation angezeigt. Wenn ihr die Zip-Dateien einfach bloß so in den Ordner kopiert hilft euch das nichts, sie müssen wirklich entpackt werden (Endungen: .c4d, .c4f). Das macht ihr, indem ihr die Ordner anklickt, Dateien dort mit gedrückter Strg-Taste markiert und dann mit Strg+C die Dateien in die Zwischenablage holt. Anschließend navigiert ihr im Windows-Explorer (Win+E) in den Ordner von Clonk (s. oben) und fügt sie dort mit Strg+V ein.
Mögliche Dateistruktur
Am besten legt ihr euch noch eine Verknüpfung auf den Desktop, Rechtsklick auf Clonk(.exe) (Auch im Clonk-Ordner) Verknüpfung erstellen, Rechtsklick auf die neue Verknüpfung, Strg+X, auf den Desktop gehen, Strg+V. Falls ihr schon einen Registrierungsschlüssel habt, klickt ihr ihn doppelt an und ihr solltet registriert sein. Wenn das nicht funktioniert, wieder in den Windows-Explorer gehen, in die Adressleiste oben %Appdata%Clonk (eventuell %Appdata%Clonk Rage, aber wenn es das ist, müsste es an was anderem liegen) eintippen und und den Ordner leeren, besser nichts löschen, die Dateien die dort sind bloß irgendwo anders hin verschieben. (Ich habe diesen Teil mal ganz eindeutig erklärt, weil er so wesentlich ist. Glaube nicht, dass das wirklich nötig ist.)
Wenn ihr irgendwann mal ein weiteres Pack runterladet, verfahrt mit diesem genauso. Wenn ihr mal was runterladet, dass anstatt in Zip-Format in c4s, c4d oder c4f ankommt, dann könnt ihr es einfach so verwenden.

Das wäre es eigentlich, ihr habt Grundsätzlich erstmal alles, was ihr zum Clonken braucht, und nachrüsten kann man immer noch.


Einstellungen


Nein, ganz Konfigurationlos kommt ihr nicht davon.

Spielereinstellungen


Das meiste der Spielereinstellungen ist wohl selbsterklärend, bei der Farbe kann man aus den vordefinierten Wählen oder sie aus den Komponenten Rot Grün und Blau selbst mischen. Nur der Unterschied zwischen Jump 'n' Run und klassischer Steuer ist wohl nicht klar. Die Jump 'n' Run Steuerung ist ganz einfach und weit verbreitet, man drückt eine Taste runter, der Clonk läuft los, wenn man sie wieder loslässt hört der Clonk auf. Die klassische Steuerung ist ganz anders, man drückt eine Taste, lässt sie nach beliebiger Zeit wieder los und der Clonk läuft weiter. Erst wenn die entsprechende Stopp-Taste drückt stoppt der Clonk.
Ab und zu sollte man auch mal die Mannschaft ausmisten, z.B. die 20 Clonks die irgendein bescheuertes Szenario erstellt hat, die noch nicht mal auf 50 Erfahrung kommen, die können ruhig weg. Wesentlich bequemer geht das Allerdings im Editor, normal CR starten und dann gleich F6 drücken. Das Passwort für diesen Modus könnt ihr in der Onlinedoku nachsehen. Wenn ihr ein Bild in euren Spieler kopieren wollt, braucht ihr den Editor auch, also erst einmal das Bild in den Clonk-Ordner kopieren und kleiner als 80x80 Pixel machen. Es muss eine PNG-Datei sein, möglicherweise geht BMP auch. Dann den Editor starten, das Bild in den Spieler kopieren und BigIcon.png (BigIcon.BMP) nennen. Eine genauere Erklärung gibt es von Boni.
Mittlerweile gibt es dazu auchnoch eine bequemere Variante, das BigIcon lässt sich in den Eigenschaften des Spielers unter Spielerauswahl mit einem Klick auf das Bild auswählen.

Standardmenü


Das Optionsmenü beherbergt so einiges und manches sollte man sich zu herzen nehmen... Dass man, mit einem Lahme-Enten PC die Auflösung nicht auf MEGAHOCH stellen sollte, ist wohl jedem klar und es wird auch keiner an schlechter Grafik umkommen, eher an lag (Langsamkeit, Ruckelndes Spiel, alles was unangenehm ist...), weil man dann gekickt wird. Es empfiehlt sich auch, unter Effekte die Feuerpartikel zu deaktivieren und die Effekte nicht zu hoch zu schrauben. Des weiteren solltet ihr, immer noch in auf dem Blatt Grafik die beiden Optionen "Portraits für neue Clonks" und "Standardportraits dublizieren" deaktivieren, sonst bekommt man schnell Spielerdateien von mehreren MB, die dann bei jedem Neztwerkspiel übertragen werden müssen. OpenGL kann das Spiel beschleunigen, kann es aber auch verlangsamen, oder ganz unmöglich machen. Wie man im Notfall zurückstellt, erfahrt ihr im nächsten Punkt.
Empfohlene Einstellungen für ein langsames System
Des Weiteren solltet ihr unter Netzwerk bei Computername und Benutzername euren Namen eintippen. Ihr könnt natürlich für euren PC einen eigenen Namen wählen, aber zur Zuordnung ist es recht schlecht, wenn der PC Dethlev heißt und der Benutzername auf Heiderose steht.
Es lohnt natürlich auch, mal in die anderen Einstellungen reinzuschauen.


Registry


WARNUNG: Jede Veränderung an der Registry ist sofort gemacht, es gibt kein Zurück und auch kein Nicht-Speichern.
Clonk könnt ihr in der Registry (glaube) nicht schrotten, aber euren Computer. Eigentlich ist es normalerweise nicht nötig, die Einstellungen via Registry zu machen, das was man braucht, kann man auch in Clonk einstellen. Aber ein paar interessante Sachen gibt es, die ich der Vollständigkeit halber euch nicht vorenthalte. Ich stellt also zuerst sicher, dass Clonk Rage beendet wurde, sonst werden eure Änderungen später überschrieben. Dann öffnet ihr Regedit mit Win+R, "regedit" eintippen. Die Informationen sind ähnlich wie im Windows Explorer das Dateisystem in Schlüssel gegliedert, die wieder Schlüssel und Unterschlüssel enthalten. Ihr navigiert nun also in der linken Leiste durch die Ordner bis ihr bei "ArbeitsplatzHKEY_CURRENT_USERSoftwareRedWolf DesignClonk Rage" angekommen seid. Diesen erweitert ihr nochmal mit dem +, dann könnt ihr alle Schlüssel sehen, die mit CR zu tun haben. Z.B der Schlüssel "Lobby", mit seinem Unterschlüsseln (Rechtes Fenster) "CountdownTime", der die Zeit in Sekunden beim drücken des Startbuttons angibt. Oder unter "Graphics", "ResolutionX" und "ResolutionY", hier könnt ihr frei eine eigene Auflösung wählen. Falls ihr einmal die Engine für das Grafikzeichnen (DirectX oder Open GL) verstellt habt, und es wegen diverser Fehler nicht zurückstellen könnt, dann sollte euch der Wert "Engine" unter Graphics helfen. 0 entspricht DirectX, 1 Open GL.


Internetspiele


So jetzt kommen wir aber dahin wo wir hinwollten.

Joinen


Also, weil es leichter ist, fangen wir mal mit Joinen an. Vergesst nicht eure Spieler zu aktivieren. Im Startfenster Rechtsklick auf Spieler und bei Add(Hinzufügen) den Spieler wählen. Ihr geht einfach auf Netzwerkspiel, Klick rechts oben auf die Welt, das aktiviert den Masterserver. Ihr bekommt, falls es ein Update gibt dann auch einen Knopf in der Gegend angezeigt. So, jetzt solltet ihr eigentlich eine Liste aller Spiele sehen. Bei allen Spiele bei denen noch "Teilnehmer werden Erwartet" steht, solltet ihr joinen können, Siele die Laufen, die aber trotzdem weiß markiert sind, sind trotzdem meist nicht joinbar. So, nun kann man natürlich nicht überall joinen, es gibt zum Beispiel Leute die nicht Hosten können, aber trotzdem Spiele aufmachen. Wenn nach ca 30 Sekunden immer noch angezeigt wird "Verbinde mit Host auf X.X.X.X:YYYYY" dann könnt ihr ziemlich sicher sein, dass man nicht joinen kann, meistens geht es aber schon nach 5 Sekunden. Wenn ein Passwort gesetzt ist und ihr es nicht wisst, der Hoster merkt nicht, dass sich jemandem mit ihm verbinden will, und Brute Force ist eh zwecklos, weil es zu lange dauert. Also einfach in #clonken fragen, oder aufgeben. Es gibt natürlich auch Fälle, in denen ihr eine Fehlermeldung bekommt, die nicht einfach bloß "Konnte nicht mit Host XY verbinden." lautet. Nun gibt es z.B. den Fall, dass ihr nicht alle Objekte besitzt, die Engine meldet "Datei 'Blubb.c4s' weicht vom Host ab und ist zu groß um geladen zu werden." Das kann verschiedenes heißen, entweder der Host hat nicht die neueste Version, oder ihr habt nicht die neueste oder gar keine. Eine kleine Liste von häufigen Objekten was es so gibt mal hier:
DateiKommentar
Objects.c4d Standardobjekte, wer die verändert ist doof.
Knights.c4d Ritterobjekte, gibts auf Clonk.de
Fantasy.c4d Fantasypack, gibts auf Clonk.de
Western.c4d Westernpack, wohl so der größte Brummer unter den Clonkobjekten, auch auf Clonk.de
MetalMagic.c4d Metall und Magiepack, ist nur für registrierte Benutzer erhältlich, weil auf dem CCAN, oder man hat glück und jemand deaktiviert das Limit.
Hazard.c4d Hazardpack, hier auf dem CC zu finden

Alle Dateien die größer sind als 5 MB lassen sich standardmäßig nicht laden. Bei den meisten Packs, bei denen die .c4d nicht ladbar ist, ist auch die entsprechende .c4f nicht ladbar, deswegen erwähne ich die hier nicht.
Es gibt auch noch eine Meldung für unterschiedliche Versionen, wenn ihr keinen Updatebutton seht ist der Host schuld.
Wir nehmen jetzt aber mal doch an, dass es mal klappt. Nun solltet ihr die Lobby sehen. Rechts sind die Clients zu sehen, und ihre Spieler, Links das Chatfenster. Rechts könnt ihr oben Verschiedenes ansehen. Das Icon mit den Flaggen sind die Teams, das mit dem Clonk sind die Clients, der Ordner zeigt alle Dateien an, die an dem Spiel beteiligt sind. Das ist sehr wichtig, denn hier sieht man, ob noch Objekte geladen werden müssen, das sieht man an Prozentzahlen, und wenn man was davon abspeichern kann, drückt man auf die Diskette. Die Zahnräder sind eigentlich nicht so wichtig für den Mitspieler, dort sind Einstellungen für den Host. Das Szenarioicon mit dem Kaktus zeigt die Szenariobeschreibung an und der Knopf daneben, das Packmanfiech, erzeugt ein Popup vom IRC. (2x Gesagt) Man sollte alle Objekte geladen haben, bevor man "Go" sagt, die Aufforderung zum Starten. Wenn der Countdown schon läuft, schnell halt schreien. Ihr könnt hier auch aufnahmen Aktivieren, Unten, der Knopf mit der Filmrolle. Die anderen beiden Knöpfe zeigen an, ob die Liga aktiv ist (Brett mit Blättern), und ob die Clonkstärken der Spieler angeglichen werden (Zwei Clonks).
Die Lobby
In der Lobby mögliche Kommandos:
KommandoBedeutung
/abort Bricht den Start ab (nur für host)
/start Startet das Spiel mit einem angegebenen Countdown (nur für host)
/sound Mit dem richtigen Namen hintendran kann man Sounds aus den benutzten Packs abspielen
/help Öffnet diese ganzen Befehle
/alert Lässt das Clonk eines jeden Spielers in der Taskleiste aufleuchten.
/joinplr Lässt den Spieler mit [Name.c4p] beitreten.
/me Hiermit kann man Rollenspiele vollführen. Die "< >" um den Namen bleiben weg.
/plrclr Hier kann man mit RGB Farben deinen Spieler anfärben, sofern Teamfarben ausgeschaltet ist.

So wenn alles fertig ist: GO!
Das Spiel geht nicht etwa gleich los, haste wohl gedacht. Jetzt beginnt CR mit der Arbeit, es bereitet alles vor, lädt die Objektdefinitionen, usw, usv... Warte auf Start. Was nun? Einfach mal warten. Wenn es ganz krass kommt, kann das laden einer Runde bei langsamen PC's über 2 Min dauern. Aber das ist bloß bei InExantros. Sonst könnt ihr so nach einer halben Minute Wartezeit abbrechen, je nach dem wie schnell ihr selbst geladen habt. Wenn alles glatt geht, startet die Runde und es Ruckelt nicht zu sehr. Falls ihr angemault werdet, ihr lagt, kann das an mehrerem liegen. Entweder der Host hat eine zu niedrige Kontrollrate eingestellt, sodass euer Internet den Datenstrom nicht bewältigt, oder euer Computer ist lahm. ICQ ausschalten hilft mal, /fast 2 oder /fast 3 verwenden (Enter drücken, eintippen, wieder Enter) auch. Chatten kann man im Spiel mit Enter, Return oder F2, wobei F2 bloß das Nachrichtenfenster öffnet. Was euch im Spiel hilft, müsst ihr auch ein bisschen selber rausfinden.


Hosten


Im Grunde genommen, hört sich alles ganz einfach an. Man klickt unter Netzwerkspiele auf Neues Spiel und wählt die Runde aus. Vorher aktiviert man noch die gewünschen Optionen (Globus sollte immer an sein, außer bei Spielen im Hausnetzwerk.). Das ganze wird beim Masterserver angemeldet, alle können euer Spiel sehen. Jeder wird sich freuen, dass was Tolles offen ist und jemand joint. Wäre doch alles schön und toll oder? Nun, wenn ihr nicht über einen Router mit dem Internet verbunden seit, oder nur im Eigenen Netzwerk spielt, dann funktioniert das auch so. Aber das ist leider fast nie der Fall. Wer hinter einem Router oder einem anderen PC geschaltet ist, muss Ports forwarden. Klingt gut, nicht? Ist es aber nicht. Es funktioniert einfach mit jedem Router anders. Und wenn man kein Handbuch hat, ist man fast verloren. Portforward.com versucht zu möglichst vielen Routern Anleitungen zu sammeln, aber nun mal in Englisch. Ich kann hier auch unmöglich versuchen, zu jedem Router zu erklären wie man die Ports forwardet. Es läuft bloß ungefähr so: Ihr müsst die IP eures Routers in die Adressleiste (Da wo www.blub.de steht.) eures Browsers eintippen. Dann müsst ihr irgendein Menü finden, indem Ports genannt werden. Meist gibt es einige Voreingestellte Programme, z.B. E-Mule. Clonk ist da natürlich nicht dabei. Also selber einstellen. Ihr braucht die Ports 11111, 11112 als TCP Port und 11113 als UDP Port. Ihr müsst die Ports forwarden, an die IP eures Rechners im lokalen Netzwerk, die muss also immer gleich sein. Nur freischalten reicht nicht aus. Eine ausführlichere exemplarische Erklärung an der Fritzbox SL auf Deutsch findet sich hier. Den Port 11114 muss man nicht forwarden, denn der ist dafür zuständig, dass Spiele im lokalen Netzwerk auch ohne Masterserver gefunden werden. (Man sollte den Masterserver da auch gar nicht verwenden, sonst läuft das Spiel übers Internet.) Na, kann jemand joinen? Nun falls nicht und ihr wollt Unbedingt mit wem Spielen, könne euch Hamachi helfen, aber nur wenige verwenden Hamachi, ihr müsstet euch mit diesen Leuten also absprechen.
Nun, falls also doch alles Funktioniert hat, kann ich zum Hosten ein paar Tipps geben. Kontrollraten unter 3 laggen eigentlich immer. Was ist eigentlich diese ominöse Kontrollrate? Nun, die gibt an, wie oft die Steuerungskommandos verschickt werden. 1 entspräche jeden Frame, 2 jeden 2ten... Kontrollraten von 6 empfindet man schon als unangenehm, aber mit 10 wird es unspielbar. Falls jemand lagt, muss das nicht immer an der Kontrollrate liegen. Wenn ein Client einfach zu langsam ist, könnt ihr das sehen. Ihr drückt Alt+F4 (Clonk wird dadurch unterm spielen nicht beendet, nein!) und ihr bekommt eine Clientliste. Zu jedem sind 3 Zahlen zu sehen. Die erste, meist grün oder Rot gibt nicht den Ping an, denn der könnte ja nie negativ werden. Die erste Zahl zeigt, wie weit der Client vorraus/hinterher ist. Ab +400 Millisekunden (4 Zehntel Sekunden hinterher) kann das unangenehm werden, weil Clonk permanent auf den anderen warten muss, das aber nicht gleichmäßig auf die Zeit verteilt tut, sondern immer voraus rast und dann anhält. Die Zahlen darunter sind wirklich die Pings. Im Spiel ist ein ping von 300 ms akzeptabel, in der Lobby sollten es eher weniger als 300 sein, Optimal ist unter 80, im Spiel unter 150. Einfach bloß ein hoher Ping ist aber kein Grund für einen Kick. Viel interressanter ist da die zweite Clientliste. Weit weniger übersichtlich, aber es wird ein (!ctrl) angezeigt, welches sagt, ob jemand für den Lag verantwortlich ist. Wenn bei zwei Clients abwechselnd ctrl blinkt, kann das anzeigen, dass diese untereinander schlecht verbunden sind. Hier kann der alte Netzwerkmodus helfen, den kann man Oben in der Hauptclientliste einstellen, der Zentrale Netzwerkmodus. Dieser bedeutet, dass alles nur über den Host läuft.


Glossar


WortBedeutung
Joinen Einem gehosteten Internetspiel beitreten, auf welche Weise auch immer.
HostenEin Internetspiel öffnen, sodass andere beitreten können.
HostBezeichnet sowohl den Menschen, der das Spiel aufgemacht hat, als auch den Rechner, auf dem es läuft.
ServerBezeichnung speziell für den HostPC, eher ungebräuchlich.
ClientEin Computer, manchmal auch für die Person verwendet, der/die eine Verbindung zum einem Host aufgebaut hat.
DisconnectVerbindungsunterbrechungen jeglicher Art, führt dazu, dass das Spiel für einen beendet ist.
DesyncAbk. für Desynchronysation, eine spezielle Art von Disconnect, die Spiele sind unterschiedlich verlaufen.
PingZeit, die ein kleines Datenpaket vom lokalen Computer zum gegenüber und zurück braucht. Wird in der Lobby Links vom Spielernamen angezeigt.
Kontrollrate(Kontroll-Pakete/Tick)^(-1) Will heißen, wie oft Clonk den anderen Spielteilnehmern mitteilt, was du gedrück hast. Desto kleiner, umso schneller muss das Internet sein. 3 ist gut.
LobbyDer Bildschirm, der nach einem normalen Beitritt (kein Laufzeitbeitritt) und vor dem Spielen angezeigt wird.
PortIP-Teil1.IPt2.IPt3.IPt4:Port Die Ports sind beim Hosten wichtig, da, wenn man einen Router hat, dieser wissen muss, an welchen Netzwerkrechner er die Daten weiterleiten muss, die er bei einer Verbindung empfängt. Man muss sie manuell konfigurieren.

Die meißten Bedeutungen sind für andere Spiele auch gültig.


IRC


Ein nettes Neues Feature von Clonk, dass erst in der Beta 4.96.6 [239] hinzugekommen ist, ist die IRC Unterstützung. Praktisch ist das ganze, wenn man ein Spiel gespielt hat, das Spiel beendet ist und man die Mitspieler z.B. zu einem neuen Spiel einladen will.
Zu finden ist es unter Netzwerkspiele links unter Chat. (In der Lobby von Spielen findet man den Knopf ganz oben rechts, aber nur wenn man schon mit dem IRC verbunden ist...) Unter Namen gebt ihr euren Wunschnamen ein, unter Passwort euer Wunschpasswort, das ihr dann immer bei jeden neuen Login neu eingeben müsst, was ihr mit Realnamen macht überlasse ich euch, und das unterste Feld, der Channel, steht Standardmäßig auf #clonken, das kann so bleiben. Ihr könnt aber auch andere Channel mit einem Komma getrennt hinzufügen. Jetzt verbindet ihr euch. Nun, es ist hier nicht viel dabei, möglichst rechtschreibfehlerfreie Nachrichten sind natürlich gut, und Beleidigungen hässlich. Falls euer Name mit einem Unterstrich hinten dran kommt, oder ihr nach einiger Zeit in GuestXY umbenannt werdet habt ihr entweder vergessen das Passwort einzugeben oder euer Nick wird im IRC schon von einem anderen Verwendet, das IRC wird von vielen Leuten verwendet, auch von Nicht-Clonkern. Das merkt ihr auch an einer Nachricht wie "This nickname is registered and protected.  If it is your nick, type /msg NickServ IDENTIFY password. Otherwise, please choose a different nick." oder "Password incorrect." im Hauptfenster (Klick auf die erste Registerkarte Links oben). Sucht euch einfach einen anderen Nick, eine kleine Abwandlung wie Caesar->JCaesar, Crazy-Object -> CrazyObject reicht ja aus. Mit /join #[channelname] kann man weitere Channels betreten, mit /nick den Namen ändern, mit /part den aktuellen Channel verlassen. Den überblick behält man durch die Registerkarten am oberen Rand. Die sonstige IRC-Funktionalität ist recht dünn, falls euch das IRC gefällt hohl ihr euch z.B. mIRC oder XChat.
Eine kleine Anmerkung noch: Es hat keinen Sinn, den Channel zu betreten, zu fragen ob wer was aufmachen kann, und weil keine Reaktion kommt, nach 1 Minute wieder zu gehen.


15 Kommentare


28.07.2008 21:48 von Dragonclonk:
Einem Newbie sollte man diess sofort unter der Nase halten.

19.10.2007 15:56 von Cäsar:
Gna, was einen halt manchmal so aufhält, diese fiese Rechtschreibung.

03.10.2007 12:33 von Mar:
ups, sieht irgendwie fast genauso aus disbelief

03.10.2007 10:38 von Twonky:
Es ist src für Source.

03.10.2007 10:10 von Mar:
im Kommentarsystem so, wie du sie geschrieben hast, nur ohne "", in Texten im bb-Code, also [img], zumindest, wenn die Anleitung stimmt.
Zuletzt geändert: 03.10.2007 10:11

26.09.2007 18:00 von Cäsar:
Ich möchte ein paar Bilder reinmachen, aber die wehren sich. Wie ging das nochmal?
[img scr="http://www.cc.striver.net/shots/Config.jpg"]?
Zuletzt geändert: 26.09.2007 18:00

16.09.2007 15:51 von SasCh:
Mach ma bei dem Registryzeug WARNUG zu WARNUNG

16.09.2007 11:47 von DarkyDonut:
denk ich auch @stevi
hm...
wenn da 8 spieler joinen würden und alle mit animierten gifs... hrhr
Zuletzt geändert: 16.09.2007 11:48

16.09.2007 11:28 von stevi:
>Geht eigentlich auch .gif?Wäre doch cool ;D

Wohlkaum, und wenn, ich denke kaum das sich die Engine die mühe machen würde, das Bild noch in der Lobby zu Animieren...

15.09.2007 23:34 von Clonkus93:
>Wenn ihr ein Bild in euren Spieler kopieren wollt, braucht ihr den Editor auch, also erst einmal das Bild in den Clonk-Ordner kopieren und kleiner als 80x80 Pixel machen. Es muss eine PNG-Datei sein, möglicherweise geht BMP auch.


Geht eigentlich auch .gif?Wäre doch cool ;D

15.09.2007 20:35 von Blood Angel:
Vielen Dank für die echt prima Beschreibung :)

15.09.2007 16:03 von Luchs:
>(Das runter scrollen überlass ich euch.)

http://forum.clonk2c.ch/topic_show.pl?pid=4056#pid4056

15.09.2007 13:07 von boni:
Eher eine fette Internetanbindung.

15.09.2007 12:48 von Elfangor:
Hast dir schön viel Mühe geben bei oder? Schaut gut aus!

>der Zentrale Netzwerkmodus. Dieser bedeutet, dass alles nur über den Host läuft.


Was aber heißt das der Host nen schnellen Rechner haben sollte oder?
Zuletzt geändert: 15.09.2007 12:49

02.07.2007 16:33 von Cäsar:
Hmm, mal sehen, vielleicht bau ich mal ein paar Bilder ein.
Zuletzt geändert: 07.09.2007 23:04