Clonk-Center Titelbild

Texte / Lag Reduzieren




1) Häufig lässt sich ersteinmal an den Grafikoptionen in Clonk Rage etwas umstellen: Der Effektregler sollte auf niedrig gestellt werden, und die Feuerpartikel sollten ausgeschaltet werden.

2) Lagt es beim eliminieren der Spieler sollten zudem die Portraitoptionen (vor allem Portrait duplizieren) ausgestellt sein.

3) Als nächstes sollte mit der Auflösung experimentiert werden: Viele Spieler (vorallem die typischen Etagenkampfspieler) spielen mit irrsinnig hohen Auflösungen damit sie die ganze Karte sehen können, das schafft der PC aber einfach oft nicht. Stellt sie stückweise zurück, mit 800×640 kann man noch sehr gut spielen, mit 640×480 wirds eng – so hab ich aber auf meinem alten PC auch gespielt.

4) Alle Hintergrund Programme sollten natürlich geschlossen sein, auch Musikplayer und alles was sonst noch Leistung frisst. Wer wie Albi einen Bruder hat, oder sich sonst seine Internetverbindung teilt – der sollte seine Mitbewohner oder seine Familie für seine Runde (meistens weit unter 20 Minuten) einfach mal kurz vom PC scheuchen.

5) Wer etwas fortgeschrittener ist kann auch die automatischen Windowsprozesse durchgehen und nicht benötigte Prozesse (z.B. einen Drucker, der garnicht angeschlossen ist) ausschalten. Hierfür gibt es Anleitungen auf Google.

6) Zusätzlich sollte man auch den Netzwerk/Network Ordner im Clonkverzeichnis sowie den Windows Temp Ordner leeren. Diese können auch für Lags verantwortlich sein

Tipp für den eigenen Spieler: Balu's Spielerbereinigung. Dieses Tool löscht alle unnötigen Clonks mit wenig EXP aus eurem Player.


1 Kommentar


27.08.2011 0:51 von BalanceOfChaos:
Eh... Hallu!

Ich möchts euch mal vereinfachen den Lag zu reduzieren. Geht einfach mit einem Programm das ich selbst für meine Let´s Plays usw. verwende , damit es nicht auf einmal mitten in der Aufnahme anfängt zu lagen oder Sonstiges. Das Programm nennt sich Game Booster, ist "halb" kostenfrei ( soll heißen das es noch eine Special Edition gibt , die man aber nicht unbedingt braucht) , einfach zu verwalten und sehr hilfreich. Hier der Link:

http://www.iobit.com/gamebooster.html


Sollte diese Punkte von der "Lag Reduzieren"- Liste streichen:
3) Als nächstes sollte mit der Auflösung experimentiert werden: Viele Spieler (vorallem die typischen Etagenkampfspieler) spielen mit irrsinnig hohen Auflösungen damit sie die ganze Karte sehen können, das schafft der PC aber einfach oft nicht. Stellt sie stückweise zurück, mit 800×640 kann man noch sehr gut spielen, mit 640×480 wirds eng ? so hab ich aber auf meinem alten PC auch gespielt.

4) Wer wie Albi einen Bruder hat, oder sich sonst seine Internetverbindung teilt ? der sollte seine Mitbewohner oder seine Familie für seine Runde (meistens weit unter 20 Minuten) einfach mal kurz vom PC scheuchen.

5) Wer etwas fortgeschrittener ist kann auch die automatischen Windowsprozesse durchgehen und nicht benötigte Prozesse (z.B. einen Drucker, der garnicht angeschlossen ist) ausschalten. Hierfür gibt es Anleitungen auf Google.

6) Zusätzlich sollte man auch den Netzwerk/Network Ordner im Clonkverzeichnis sowie den Windows Temp Ordner leeren. Diese können auch für Lags verantwortlich sein


Punkte 3 und 4 hängen von der Leistung eures PC´s /Inet ab... (Game Booster stärkt und optimiert allerdings auch die Inetleistung und die Graka Leistung)
Punkte 6,5 sollten durch Game Booster und die beigelegten tools gelöst werden (z.B. mit nem kurzen Scan )


MfG,

BoC/Y-Wing/ZwergenWind