Clonk-Center Titelbild

Texte / Clonk Turnier 6 - Last 32W




Spielberichte aus Runde 1, die besten Partien gibts als youtube Video! Viel Spaß ;)

-----------------

Game 1: Sven2 vs free

Gerüchten nach zu Urteilen war free so unglaublich gut, dass selbst Sven ihm nichts entgegensetzen konnte. Irgendwie hat er aber dann doch gewonnen, verflucht!

-ala-

Game 2: TheDun vs Aldarion



Ein Topspiel, das sicherlich unter seinen Erwartungen blieb. TheDun war zu Beginn aktiver und auch besser, doch verfiel auch er bald darauf in eine abwartende Mentalität.. Letzten Endes wurden auf beiden Seiten hauptsächlich die Fehler des Gegners konsequent ausgenutzt, sodass es zwar ein sehr spannender - aber nicht all zu sehenswerter Kampf geworden ist.

Endstand: 1 zu -

-Taker / ala-

Game 3: Kork vs Maddin



Maddin erwies sich als fähiger Luftkämpfer, dessen Spielstil aus Hit&Run und einigen überraschenden Vorstößen die Runde prägte. Kork stellte sich zunehmend darauf ein. Anfangs noch als unglücklicher Verfolger gelang es ihm allerdings nach und nach die Fehler Maddins besser auszunutzen, sodass er erst zum 3-3 ausgleichen, und am Schluss die Runde sogar relativ leicht dominieren konnte.

Endstand: 1 zu -

-ala-

Game 4: jok vs Flobby

"Fang mich doch" - joks Spielstil ist ein ganz vorsichtiger. Zwischen Rückschlag, Deckung und Lauf schaffte es Flobby allerdings trotzdem ihn durch Dauerbeschuss zu töten. Irgendwann wird man eben getroffen, insgesamt eine nicht sehenswerte Runde.

Endstand: - zu 5.

-ala-

Game 5: Heartless vs Balance of Chaos

Ansich eine Partie auf Augenhöhe, die allerdings durch Lag und viel, viel gechatte nur mäßig sehenswert war. Der reinste Kaffee Klatsch, guten Morgen liebe Kandidaten °_°

Endstand: 2 zu -

-ala-

Game 6: Burner vs ala



Das Spiel war geprägt von alas draufgängerischen Spielweise, welche burner zu Beginn des Spiels total überrumpelte. Es entstand schnell eine 4 zu 1 Führung für ala. Burner stellte sich nun jedoch auf die agressive Spielweise ein und lockte ala mehrmals in Fallen, ihm gelang es sogar das Spiel zu einem 0:0 auszugleichen. Zum Schluss siegte trotzallem die Agressivität.

Endstand: 0 zu -

-Taker-

Anmerkung: Man beachte wie Taker die Fequenz der Sounds beim Video-verschnellern nicht zurück gepitcht hat, wer also auf goovige Clonk Sounds steht, ist hier genau richtig ^^

Game 7: Mave vs Sam

Eine sehr zähe Partie in der die Kandidaten Spaß daran hatten sich durch Windstöße, Feuerzauber und Frostwellen hin und her zu schubsen. Eventuell starb dann doch jemand.

Endstand: 3 zu -.

-ala-

Game 8: SeeFunker vs Taker

Begann verheißungsvoll, durch 2 glückliche Taker Kills. Taker versuchte mit Schnellen Granitschlägen SeeFunker überraschend im Sprung zu erwischen, das sah auch ganz gefährlich aus bis SeeFunker den Rückschlag ausgepackt hat - danach war Taker relativ chancenlos.

Stand: - zu 3.

-ala-

Game 9: Frindus vs Dude

Kombosystem vs Schnellzauber oder auch Taktik vs Geschwindigkeit. Frindus seine Taktik war es, wild durch die Lüfte zu springen und Dude mit Steinregen umzubringen, jedoch blieb diese Taktik völlig ohne Erfolg. Trotzallem dachte sich Dude, er probiert das auch mal aus und tötete sich dabei selbst.

Endstand. 2 zu -

-Taker-

Game 10: alex vs free

Alex ist der Typ-Spieler, der sich über ein Freilos ärgert. Wen soll er denn nun töten..?

Game 11: tintus vs Bob

Bob der Pazifist! Töten? Nein, Nein!
Diese Partie hätte problemlos sehr spannend sein können wenn Bob etwas wacher gewesen wäre. Er erwischte seinen Gegner öfter mal, doch setzte ihm nie den Entscheidenden Stoß zu. Irgendwie fand er, so passten Windstöße und Kraftfelder doch viel besser in diese Welt.
Tintus auf der anderen Seite nutze seine Gelegenheiten, die meistens durch kullernde Steine samt Bob entstanden.

Endstand: 5 zu -.

-ala-

Game of the Round: 12 ZAP vs Rem



Rems Vorteil liegt in seiner Geschwindigkeit. Jede Unachtsamkeit von Zap wird gnadenlos bestraft. Dies gelingt ihm 2 mal aber dann hat ihn Zap durchschaut und nach einem Selbstmord von Rem wendet sich das Blatt. Die Fehler die Rem macht werden ihm zum Verhängnis. Und er muss zusehen wie sein Gegner ihn fertig macht.

Bestes Match in Runde 1.

Endstand: 2 zu -

-Frindus-

Game 13: Jace vs free

Jace kam in den Genuss eines einmaligen Freiloses. Prost.

Game 14: Aldrian vs Mortimer

Eine Partie mit vielen Fehlern und Vertippern, weshalb auch viele zufallsbedingte Kills entstanden. Aldrian war fehlerfreier und konnte deshalb die Partie für sich entscheiden, doch auch Mortimer machte den ein oder anderen Kill, wenn er denn mal die Tasten traf.

Endstand: 3 zu -

-Taker-

Game 15: mcGreen vs Norex

Mit etwa 5 Zaubern 3 Kills zu landen - das ist maximale Effektivität. Und das sah auch mcGreen so, nachdem das Spiel schon fast gelaufen war und er einen weiteren Granitschlag nur mit Rückschlag gerade so von seinen Haaren gekratzt hatte, spielte er nun verhalten und vorsichtig. Alle Vorsicht half allerdings nichts bei dem Tempo das Norex vorgab, und so war die Partie auch relativ schnell vorbei.

Stand: - zu 4.

-ala-

Game 16: Scotti vs Mumin

Fand nicht statt, Mumin gewinnt durch den Nicht-Antritt Scottis.


5 Kommentare


08.08.2011 18:29 von ala:
Grad die Gängige Schreibweise animiert ja dazu nicht nachzudenken. Bei einem - zu 4 sieht man: Aha, kein Fußball!

04.08.2011 15:17 von Sven2:
siehe

> und Selbstmorde gelten einfach auch als Kills fuer den Gegner


Ich will gar nicht die Zahlen aendern. Ich finde nur die Schreibweise mit Punkten gaengiger, weil man sie aus anderen Wettbewerben so kennt (Fussball-Ergebnisse, etc.).

04.08.2011 12:38 von mralra:
Wenn ich mich jetzt 6 mal selbst umbringe, stehts Killmäßig immernoch 0 zu 0, Lebensmäßig - zu 5.

03.08.2011 7:44 von Zapper:
Haeh, Sven, 6 zu 3 in deiner Schreibweise entspricht doch genau 3 zu 0 in der hier. Oder verstehe ich da was falsch? :o

02.08.2011 18:14 von Sven2:
Richtig cooler Text :)

Faende es uebrigens schoener, wenn ihr fuer den Endstand die Kills und nicht die Leben hinschreiben wuerdet (also "6:3" statt "2 zu -"). Der mit 6 ist natuerlich immer der Gewinner und Selbstmorde gelten einfach auch als Kills fuer den Gegner. Da sieht man einfach schneller, ob eine Partie knapp oder einseitig war.