Clonk-Center Titelbild

Texte / Ritterpack - Lager




Da der MW-Clan zur Zeit weitestgehend inaktiv ist werde ich die von ihm (und größtenteils mir :P) erstellten Tutorials zum Ritterpack hier für die Community hochladen, viel Spaß.

Hier das Tutorial zum Ritterpackszenario "Lager".

Anfangs ist es wichtig das ihr die Ausrüstung in euren Zelten verkauft (es ist sehr leicht einzudringen und Angreifer nutzen sie oft gegen ech) und euch eine stabile Basis hinter einem Wachturm baut.



- Die Zelte könnt ihr für später stehen lassen oder irgendwo verstecken - man kann sie öfters noch gut gebrauchen.
- Zweite Holzhütte zu bauen.
- Regel Flagge Abnehmbar (kauft euch mindestens noch eine Flagge und versteckt sie gut / lasst sie von einem ungenutzten Clonk tragen; Flaggenwechsel mit Verbündeten möglich)
- Verkauft alle Sachen (Außer Katapult und Armbrust!!) -> über 550 Gold
- Einen unbeschädigten Wachturm zu zerstören braucht genau 13 Sprengpfeile.
- Keine Löscherregel (alle Gegner in der eigenen Basis anzünden; die Haie tun oftmals den Rest)
- Versucht jemand durch einen Wachturm auf eure Behausung zu schießen dann stellt einfach einen Clonk auf den Turm und schließt beide Türen.
- Die Armbrust ist zu Anfang mit 12 Feuerpfeilen geladen - gut gegen einen Feindlichen Ballon oder Gegner in Lemmingposition.
- Das Katapult ist zu Spielstart ungeladen.
- Zu spielstart besitzt man nur 2 Clonks die ganz schnell mal über den Jordan gehen also kauft euch noch einen!

Offensive:

Nutzt eure Armbrust um aus sicherer Entfernung den feindlichen Wachturm zu beseitigen. Versucht auch gleich mit die gegnerische Armbrust zu zerstören um ihnen das selbige schwieriger zu gestalten. Möglich ist auch einfach einen Teraflint und einen Superflint vor den feindlichen Turm zu werfen, so kann man drunter durch gehen.



Dann schickt Clonks in ihre Basis und rüstet euch wenn möglich noch ein Stück besser in ihren Zelten aus bevor ihr alles was als Basis dienen kann zerstört und den Bausatz (falls nicht verkauft) aus dem mittleren Zelt mitnehmt. Ist das geschafft hat der Gegner keine Möglichkeit mehr neue Clonks zu kaufen oder sich zu heilen.



Falls ihr nicht auch seine Flagge erwischen konntet schützt eure eigenen Zelte und Hütten vor seinen gierigen Fingern. Nun ist Feuer die beste Waffe gegen ihn. Brennt er einmal muss er zum See in der mitte des Szens wo ihr bequem mit einem Bogenschützen auf der anderen Seite auf ihn warten könnt. C'est la vie - das wars dann wohl.

Bitte weiterverbessern und ergänzen.

Sven2 Ergänzung:

Clonks werden in der Runde relativ langsam nachgeliefert, daher sollte man keinen Clonk auf Selbstmordkommando schicken, nur um z.B. ein Gebaeude zu zerstoeren.

Da es (anders als in Burgszenarien) relativ wenig Orte zum Verstecken gibt, ist ein Clonk in der Gegnerbasis extrem gefaehrlich. Ist man z.B. mit Ballon oder Flintjump in die Basis eingedrungen, kann man die Gegner relativ gut beschaeftigen, indem man wild umherrennt und immer die gerade nicht gesteuerten Clonks angreift - am Besten natuerlich mit Bogen und Brandpfeilen. Der Gegner wird hauptsaechlich damit beschaeftigt sein, wild in seiner Crew rumzuschalten und die gerade angegriffenen Clonks zu retten. Andersherum heisst das, dass man sich schnell einen gesicherten Rueckzugsort (wie im obersten Screenshot die Huette) bauen sollte.

Noch eine ganz klassische Verteidigungsmethode: Gleich zum Start ein paar dicke Flints an die eigene Kante des Sees werfen. Der Boden ist dann im Idealfall so geformt, dass man aus dem See nicht direkt ans eigene Ufer springen kann. Das hilft vor dem sehr gefaehrlichen, fruehen Rush.

Die Zielscheibe kann man sich in die Vorderseite des eigenen Turms schieben. Dann explodieren Sprengpfeile erst einmal an der Zielscheibe, ehe sie den Turm beschaedigen.



6 Kommentare


23.12.2011 1:15 von Pflasterface:
Da kommt echt ne Menge wissenwertes zusammen. Vielen Dank!

21.12.2011 12:10 von Sven2:
Man sollte vielleicht noch erwaehnen, dass Clonks in der Runde relativ langsam nachgeliefert werden. Daher sollte man eher keinen Clonk auf Selbstmordkommandos schicken, nur um z.B. ein Gebaeude zu zerstoeren.

Da es (anders als in Burgszenarien) relativ wenig Orte zum Verstecken gibt, ist ein Clonk in der Gegnerbasis extrem gefaehrlich. Ist man z.B. mit Ballon oder Flintjump in die Basis eingedrungen, kann man die Gegner relativ gut beschaeftigen, indem man wild umherrennt und immer die gerade nicht gesteuerten Clonks angreift - am Besten natuerlich mit Bogen und Brandpfeilen. Der Gegner wird hauptsaechlich damit beschaeftigt sein, wild in seiner Crew rumzuschalten und die gerade angegriffenen Clonks zu retten.

Andersherum heisst das, dass man sich schnell einen gesicherten Rueckzugsort (wie im obersten Screenshot die Huette) bauen sollte.

Noch eine ganz klassische Verteidigungsmethode: Gleich zum Start ein paar dicke Flints an die eigene Kante des Sees werfen. Der Boden ist dann im Idealfall so geformt, dass man aus dem See nicht direkt ans eigene Ufer springen kann. Das hilft vor dem sehr gefaehrlichen, fruehen Rush.

Die Zielscheibe kann man sich in die Vorderseite des eigenen Turms schieben. Dann explodieren Sprengpfeile erst einmal an der Zielscheibe, ehe sie den Turm beschaedigen.

18.12.2011 7:18 von MW shadow:
Es werden noch weitere Tutorials folgen, insgesamt sind es 9 Stück vorerst. Die meisten späteren werden sehr viel umfangreicher sein, viel Spaß :).

17.12.2011 21:40 von Pitri:
Sehr schönes Tutorial. Man merkt, dass hier viel Arbeit drin steckt.

Wenn man den letzten Gegnerbausatz hat und brennt, oder angegriffen wird (sodass klar ist, dass der Clonk gleich stirbt), dann sollte man mit dem Bausatz irgendwas Unnötiges bauen, wie zum Beispiel einen Backofen oder einen Thron. Zwar man sich den Bausatz nichtmehr sichern, aber der Gegner kann ihn nichtmehr verwenden.

17.12.2011 10:09 von Frindus:
Nein, du kannst auch einfach rushen. Mt 2-3 Sprengpfeilpaketen klappt das.

17.12.2011 8:54 von Philip:
Schön. smile
Aber ich habe noch eine Frage:
Lohnt es sich, die Kohle unter der Basis abzubauen?