Clonk-Center Titelbild

Texte / Almost 10 years of Clonk




Ich habe angefangen, alle Clonk Daten auf CDs auszulagern und bin dabei auf ein paar alte Screenshots gestossen. So dachte ich mir "mach doch ne 'Best of 5 years Clonk' Galerie draus". Und weil Screenshots allein langweilig und kontextlos sind gibts hier noch etwas Text rumdrum ;)

Wie die Zeit vergeht. War es doch gar nicht so lange her als ich der Clonk Community beigetreten bin. Lasst mich deswegen hier "kurz" die Zeit Revue passieren. Erkenntnisse, die erst später hinzugekommen sind, habe ich kusiv hinterlegt.

~1996


Die alles entscheidende CD. Ich frage mich, was passiert wäre, wenn ich sie nicht in die Hände bekommen hätte.
Mein Nachbar hat eine CD vorbeigebracht, auf der Clonk 1 dabei war (ich hab sie immer noch :).
Er war zwar nicht sonderlich beeindruckt davon, aber ich war beigestert. Am meisten Spaß machten die Levels, bei denen man sich durch das Erdreich wühlen konnte und es rote Kugeln gab, die bei Aufprall Löcher in den Boden sprengten. Oder die Levels wo es vom Himmel herabwütete und man auf dem Weg zum Gegner acht geben musste, dass man nicht in vom Blitz getroffene Bäume läuft welche das Überleben der ganzen Clonk Meute gefährden konnten. Die vollendete Begeisterung kam dann, als in den letzten paar Levels auch noch weiße Eier vom Himmel herab prasselten, aus denen abgemagerte, grüne Monster schlüpften. Geschickt hat man sich mittels Fallen und schnellen Stein-Wurf-Angriffen seiner Monster entledigt während der Gegner sich bei den Monstern auf seiner Hälfte die Zähne ausbieß und schwere Verluste zu verzeichnen hatte. Man sieht schon, es gab da einen Schulfreund mit dem ich Clonk gespielt habe ;)

1997-98


Der zweite Glückstreffer (Clonk 3 auf dem Cover zu sehen)
Das Spiel ließ mir keine Ruhe. Nach dem x-ten durchspielen der 30 Runden wurde Clonk 1 langweilig und ich wollte mehr. Nirgendswo war was vergleichbares zu finden bis ich wieder auf eine CD der CDV-Software stoß. Sie hatte zwar den ungeheuren Preis von 200 Schilling (~14.5 Euro), aber ich wusste, diese CD muss ich haben. Ich erinnere mich noch gut dass ich das Geld von meiner Mutter ausgeliehen hab und es ihr wohl nach erst einem Jahr zur Gänze zurückgezahlt habe. Auf der CD war Clonk 2 und 3. Allerdings hab ich beide davon nicht sehr viel gespielt, zumal Clonk 3 eine neue Steuerung der Clonks verpasst bekam und dadurch vorerst ungewöhnlich war. Dafür hat es mich aber auf die Idee gebracht, im Internet nach Clonk zu suchen.

1998-99

Dank Internet bin ich ziemlich schnell zu Clonk 4 gestoßen. Ich fands unglaublich. Aber die Begrenzungen der Shareware Version waren eine Folter. Ich brauchte eine Vollversion. An registrieren habe ich bedauernswerterweise nicht gedacht. Deswegen hab ich meinen älteren Bruder (der selber kaum Spiele spielte) bald Tag für Tag angebettelt ob er doch nicht einen Crack für Clonk finden könnte. Ich habe sogar versucht, mittels Anleitung und Dissasemblieren, Clonk selbst zu cracken. Chancenlos ohne irgendeine Erfahrung mit Assembler.
Aber eines Tages war es soweit. Mein Bruder hat einen Crack zur aktuellen Version, Clonk 4.10, gefunden. Die Zeit war wohl wie Weihnachten und Sommerferien zusammen. Ich clonkte zusammen mit Mario (Yac) zu zweit auf meinem PC und das machte heftig viel Spaß. Wir haben am liebsten einfach alle zusätzlichen Objekte die es gab runtergeladen, in ein Szenario zusammengeworfen und drauf los geclonkt.

Die erste, selbsterstellte Landschaft die auch funktionierte: Ein Wipfkäfig :D
Das Bedürfniss, eigene Szenarien und Objekte zu erstellen, wurde größer. So habe ich versucht, erste Landschaften zu malen. Die selbsterstellten haben mir unerklärlicherweise nie funktioniert. Lediglich umgemalte hatte die Clonk Enginge akzeptiert. Lag daran, dass ich natürlich nichts von der Clonk-Farbtabelle wusste.

2000/01

Ich habe die Clonk Community entdeckt. Ich habe 40 DM an Matthes Bender geschickt und am 15. Mai Nachmittags den Registrierungscode erhalten. Durch die erst kürzlich erlernte HTML Kentnisse war es eine Selbstverständlichkeit eine eigene Clonk Homepage zu basteln was ich auch voller Begeisterung ins Clonk Forum geschrieben hab.

Der Clonk Treff, der gerade einem Redesign unterzogen wurde (deswegen noch teilweise fehlerhaft).

Sie wurde mit dem Namen Clonk Treff getauft und war... naja... "meines Alters entsprechend" ;)
Die Homepage habe ich hauptsächlich mit Links, Downloads und Screenshots befüllt. Später kam ein Clonk Clan ('Generation Clonk Clan' oder so ähnlich war der Name) hinzu. Hatte sogar einige Mitglieder und ein paar Clonk - "Clanwars" *g*
Nachdem aber einige Treffen lang ~niemand mehr erscheinte wurde mir erst klar dass Clans nix für Clonk sind. Etwas später kam die CSWO, sprich "Clonk Script Swap Organisation" hinzu. Die Idee dabei war, dass jedes Mitglied die (C4-)Scripte anderer Mitglieder ohne Nachfragen verwenden durfte. Einfaches nachfragen reicht ja in der Regel - keine Ahnung wie ich auch die Idee gekommen bin :)
Später hab ich mir auch irgendwo ein (Perl-)Script zum Ideen eintragen erbettelt und eingebaut.
Die letzten Überreste des Clonk Treffs sind übrigens immer noch auf meinem Webspace erhältlich.

Soviel zur Homepage. Auch auf die Entwicklung von Szenarien und Objekten hab ich mich gestürzt. Zuerst extrem primitive Objekte von denen ich die meisten natürlich auch auf den erst kürzlich enstandenen CCAN raufladen "musste". Aber immerhin, das allererste, den Alu-Pack, hab ich nicht hochgeladen. Hätte ein Pack rund um Aluminium werden sollen. Aber außer Alu, einer Alu-Lore und einer Alu-Schmelze, die mit Lehm und Kohle gefüttert wurde, wurde nichts fertig. Und dann kam schon der Steinflint, der auch auf dem CCAN landete. Den weiteren Werdegang kann man anhand meiner hochgeladenen Sachen einsehen. Ich nachhinein betrachtet mögen mir meine ersten Objekte ziemlich primitiv erscheinen, trotzdem find ich sie alle gut und ich steh auch zu ihnen :)
C4Script war meine erste Sprache die ich erlernt habe und auch anderen gewöhnlichen Programmiersprachen ähnelte. Deswegen dauerte es gut ein Jahr bis ich es einigermaßen konnte.

Wärmen am Lagerfeuer - Dank Sven2!
Auf dem Weg dorthin habe ich, wie wohl jeder Neuling, viel Kritik aber auch viel Hilfe erhalten. Besonders Sven2 erwies sich als Retter in Not wenn mal niemand einem Neuling was vorscripten wollte. Ich erinnere mich noch gut daran, dass ich für den Ferne Welten Wettbewerb das Szenario Hoher Norden einschicken wollte. Da hatte ich die Idee, dass sich Eskimos in der Nähe von Feuer aufwärmen konnten. Den Script habe ich allerdings nie richtig hinbekommen und die erhaltene Hilfe von anderen Nutzern hat mich irgendwie nicht weitergebracht. Kurz vor Einsendeschluss hab ich dann Sven2 um Hilfe gebeten und der hat mir quasi den Script geschrieben. Ich war so stolz auf dieses Feature dass ich dem sogar 2 Screenshots auf dem Clonk Treff gewidmet hab. Herzlichen Dank nochmal an dieser Stelle Sven :)



In diesem Jahr habe ich auch die ersten v-cms veranstaltet, allerdings nur mit Clonkern aus dem Bekanntenkreis. Hierzu noch ein paar vorenthaltene Screenshots aus älteren Zeiten:

Ein Screenshot von einer v-cm Runde. Ich hab immer begeistert gesiedelt, den anderen wurde es meistens so ab 2 Stunden langweilig oder haben gedesynct ^^
[hellblau: Wilfried Nesensohn, grün: Mario Rogen]

Ein Runde Spy vs. Spy, auch vom v-cm. Hier geht es hauptsächlich darum den Gegner mit möglichst vielen Spybombem zu treffen um ihn damit zu töten. Dafür hatte man genügend Munition, viel Lebensenergie und viel wegsprengbare Erde. Keine Ahnung wie wir es geschafft haben, zu dritt auf der kleinen Insel zu landen ;)

Basenkampf - eine meiner Lieblingsrunden von Jörn Akkerman (genshu). Hier waren 2 Teams durch einen Haifischsee getrennt. Jeder der Teams besaß eine Art Computer mit der man seine Basis wie auch hier ersichtlich, aus Material basteln konnte. Das heisst man hatte die Möglichkeit, ~20x20 Pixel Blöcke aus Stein, Granit, Säure, Wasser, Tunnel oder Erde zu erstellen.

Goldmine 3, eine Runde aus meinem Bergbau Extrem Rundenordner. Der violette war, soweit ich mich erinnern kann, s_20.

Eine Runde Ritterinseln von und mit flgr. Ich hab einen extra hohen Turm gebaut damit flgr nicht in meine Burg kommt und stolz einige Screenshots davon gemacht. Dannach hat flgr einfach einen Turm unten angebaut, ist dadurch in meine Burg rein und hat mich getötet :(




Eine Runde Artefakte mit einigen GWElern. Cucaracha (JanL) versucht gerade, matthes (blau) ein ClonkX Screenshot zu entlocken :)
Zudem wurde ich in den Kreis der GWEler aufgenommen. Soweit ich mich erinnern kann aus dem Grund, damit mein Szenario CTW (Capture the Wipf) in die GWE Goodies kann. Das hatte natürlich die Vorteile, einen Raum (#gwe) mit matthes zu teilen und immer aktuelle GWE Versionen zu erhalten :)
Des weiteren konnte man auch an internen Testrunden teilnehmen um neue Features oder neue Szenarien zu testen. Manchmal auch mit Matthes. Am Ende war ich dann allerdings etwas enttäuscht "alle Geheimnisse" von Clonk zu kennen. Es ging irgendwie die Freude verloren wenn irgendwas neues Rauskam, weil man ja den ganzen Entwicklungsprozess mitkriegt oder gar selbst beteiligt ist. Deswegen hat es durchaus Vorteile nicht Mitarbeiter oder Betatester zu sein ;)


2002

PHP hat mich erwischt. Zuerst kleineres auf meiner Homepage (Ideenseite, Login fürs CSWO, Gästebuch, Counter) und dann das CPPP. Wie ich darauf gekommen bin?
Nun, das ging etwa so ab:
roman: *Idee*
roman: Wie wärs mit nem CPPP?
Tyron: Klingt nett, ich baus dir.
roman: keh :)

...und das wars auch schon ^^
Mehr zur Entstehung des CPPP gibts auf meiner Homepage zu lesen
Auch das Clonk Center hat, in Verbindung mit mir, seine Anfänge in diesem Jahr. Ursprünglich stammt sie von s_20 und lebt schon seit April 2001. Nach mehrfacher Überarbeitung meinerseits ist sie dann zu dem geworden was sie heute ist. Das hat damit angefangen dass ich aus heiterem Himmel lust dazu bekommen hab, die Homepage von s_20 unverbindlich aufzubessern ohne Mitarbeiter oder sowas zu sein.
Auch hierzu gibt es einiges auf meiner Homepage.
Gegen Ende des Jahres verlor ich wohl auch gerade deswegen die Motivation, eine eigene Clonk Homepage zu führen und gab die Weiterentwicklung des Clonk Treffs auf. Dafür entstand kurze Zeit später eine Homepage über mich (tyron.at) statt über Clonk.
In diesem Jahr habe ich neben den Homepages wohl auch viele Clonk Werke erschaffen.



Einer der ersten Erfolge:
Transparenter Rauch
Und das wichtigste: Die GWE4 näherte sich der Fertigstellung.
Das wohl am meisten erwartete Produkt aus der Clonk Community, niemand konnte auf den Fertigstellungstermin warten, Hoffnungsträger der ganzen Clonk Gemeinde und so weiter... ;)
Auch ich war "live" dabei und hatte das Privileg, erste Betas antesten zu können. Die erste Runde die ich mit der ersten internen beta der GWE4 startete, war irgendeine eine Testrunde von mir mit dynamischer Landschaft.

Das (in etwa) ist, was ich zum ersten mal live von der GWE4 gesehen habe.

Und obwohl es, außer dem Himmel, noch keinerlei 32bit Grafiken gab, war ich erstaunt. Der Himmel spiegelt sich im Wasser! Ein noch nie dagewesenes Feature! Tja, und deswegen wurde es wohl in den nächsten Versionen wieder ausgebaut - und ist bis Heute nicht wieder in der Art implementiert worden, wie es einmal war. Ich kann mich zwar nicht mehr an den Grund des Ausbaus erinnern, aber er war auf jeden Fall plausibel. Trotzdem schade drum. Man kann es allerdings mittels SkyScrollMode und Alpha Transparenz fürs Wasser einigermaßen nachbauen. Habs aber nicht mehr so schön hinbekommen :(


Ich nachhinein betrachtet war das Jahr 2002 wohl das produktivste von mir. Ich hab nicht nur den neuen Sektor Homepages für mich entdeckt, sondern auch weiterhin kräftig Clonk Sachen gebastelt.

To be continued... (wenn Interesse besteht)

Tyron Madlener, 2005



26 Kommentare


02.12.2008 22:18 von Luchs:
Hm, die letzten Überreste scheinen entgültig vernichtet zu sein.

31.07.2008 15:35 von Dragonclonk:
Rührend...^^

07.02.2007 20:28 von Twonky:
Auf dem CCAN gibt es mindestens 2 Basenkämpfe, nur fragt mich nicht, ob es die richtigen sind.

07.02.2007 19:24 von tiggi3:
@pascalstuecker
Das habe ich mich auch gefragt, da ich es auf dem CCAN nicht gefunden habe.

18.08.2006 14:16 von Pascal:
Woher bekommt man das Szenario Basenkampf?

17.04.2006 21:51 von Huehnerfreak:
Durch und durch wunderschöner Text.

11.04.2006 17:51 von boni:
Nö, es gibt ja keine Übersicht darüber, also wird das schwer ;)
.oO(Einen Beschwerde-Button für Kommentare einbaun o_O)

11.04.2006 16:53 von Konsti:
Wow, diese Info habe ich echt gebraucht!1
.oO(Wenn man zuviele Idiotische Kommentare schreibt, wird man da gebannt?)
Zuletzt geändert: 11.04.2006 18:28

11.04.2006 16:50 von Torben:
James: ICH HASSE ZWIBELN!

12.03.2006 13:12 von Luchs:
:-)

12.03.2006 10:33 von James:
*Schnüff* *Schnüff*
*Tränen*
Ist das der schöne Artikel über Clonk?
Oder kocht meine Mutter schon wieder Zwiebelsuppe?
Beides!

10.12.2005 17:51 von dennis:
Das ist sicher harte arbeit gewesen

18.11.2005 18:22 von Clonkinator:
Wieso? Ich habe einfach nur meine Meinung gesagt.

16.11.2005 21:45 von boni:
.oO(Schleimer.)

16.11.2005 17:33 von Clonkinator:
Tyron ist cooool...
So cool, dass ich sofort heulen muss... ;(

10.11.2005 14:57 von Quan:
War das jetzt eine Beleidigung an Tyron oder Selbstlobung...
Naja, wahrscheinlich beides.

09.11.2005 12:52 von Levi:
Mann Tyron ist ja so langweilig wie ich!

30.10.2005 8:52 von Feuermonster:
>Ich habe angefangen, alle Clonk Daten auf CDs


Das bist du wahrscheinlich auch der einzigste...
Aber alle Achtung.

23.10.2005 13:17 von s_m_w:
hm ich habe "erst" bei C4.65 angefangen, sehr lange ungeregt gespielt, meine eltern bestochen, mir regcode gekauft und aufgehört, ich habe keinen blassen schimmer warum. Nunja nach 2-3 jahren spiele ich jetzt auch wieder Clonk.

P.S. He, php habe ich auch 2002 gelernt aber da war ich 9 (meine erste sache war glaube ich das ich daten aus einem formular, das nur für mich sichtbar war, an meine email geschickt habe)

23.10.2005 11:20 von Clonkinator:
...
Wow.
So einen langen Text zu schreiben, auf den ganzen Stoff dazu muss man erstmal kommen...
*Bewunder*
Ist dir wirklich gut gelungen... Zumal auch ich lange CP 4.65 ohne RegiCode gezockt habe. Und auch ich habe mich darüber aufgeregt, dass ich den Regen nicht ausstellen konnte! ;)
Da werden Erinnerungen wach...

22.10.2005 11:34 von Erivid:
Das ist äußerst interressant. Wäre schön, wenn du noch einen Teil machen würdest.

22.10.2005 10:45 von Luna2000:
ja das find ich auch blöd

22.10.2005 10:35 von Mensch:
Schade kein download auf dem clonktreff funzt noch...

22.10.2005 10:15 von Luna2000:
wie rührend....

22.10.2005 0:08 von Nachtfalter:
Wahnsinn...mir kommen wirklich fast die Tränen! Ich hab wohl kaum noch einen besseren Clonk Text gelesen. Die Screens und auch die Fakten erinnern mich an die Zeiten als ich und ein Freund noch auf der 4.65 ohne Regicode gezockt haben - und uns aufgeregt haben das wir den Regen nicht ausstellen konnten. Was hab ich für Freudensprünge gemacht, als ich meinen Regestrierungscode bekommen hab. Seit Clonk 4.65 hat auch mich Clonk nicht mehr losgelassen und ich hatte es noch nie richtig satt. Ein wirklich schöner Artikel! Ich danke dir! So...jetzt muss ich mir die Tränen aus den Augen wischen :*)

21.10.2005 23:03 von Georgo:
oh ja die guten alten Zeiten ,...
schön mal mehr über die Clonk-history zu erfahren ^^