Clonk-Center Titelbild

Texte / Melees - Tipps und Strategien




Dieses kleine Tutorial ist für Einsteiger und Clonker gedacht, die sich beim kämpfen schwer tun oder einfach neue Strategien und Einfälle suchen. Diese Strategien beziehen sich alle auf Standardmelees, könnten aber auch bei anderen zum Teil funktionieren. Außerdem sollte man bei Teamworkmelees zum Teil anders vorgehen, aber ich habe nur selten mehr als einen Mitspieler, daher konnte ich die Strategien nicht mit Teamworkmelees testen.

1. Die Defensiv-Strategie

Vorraussetzungen:
  • Wachturm als Bauplan vorhanden.
  • Bausätze müssen verfügbar sein.
  • Kontrahenten nicht zu nah aneinander.
  • Es sollten auch Flints verfügbar sein.
  • Genügend Gold.
Durchführung: Für diese Strategie braucht man flinke Finger. Man sollte so schnell wie möglich einige Clonks kaufen und dann schnell einen Wachturm bauen, oder zwei wenn man zu beiden Seiten Gegner hat. Damit diese sicherer werden, kann man anschließend noch mit einen Clonk, der klettern kann, auf die äußere Zinne des Wachturms / der Wachtürme zwei Lehmklumpen setzen und darauf jeweils noch einen Wachturm bauen. So kommen die Gegner eigentlich nur noch per Luftfahrzeug in eure Basis. ACHTUNG: Wenn sich euer Gegner über euch befindet, ist die Sache mit den Wachtürmen kompliziert! Nun, da ihr eine recht sichere Basis habt, gibt es zwei Vorgehensweisen: Ihr wartet, bis ihr angegriffen werdet und schaltet die Angreifer aus. Das macht ihr solange, bis der Gegner stark geschwächt ist. Ihr könnt eure Gegner in der Zwischenzeit auch mit Distanzwaffen wie Katapult oder Armbrust (Sprengpfeile etc.) beharken. Zerstörte Wachtürme solltet ihr unbedingt schnell wieder aufbauen. Oder Vorgehensweise zwei: Nun baut ihr noch einen Fahrstuhl und schleicht euch unterirdisch, bewaffnet mit ein paar Flints, mit einem Teil eurer Clonks an die gegnerische Basis heran. Der andere Teil sollte in der Basis bleiben und diese bewachen. Sobald ihr ganz nah unter der gegnerischen Basis seid, sprengt ihr die Gebäude eurer Gegner von unten und tötet hinterher eventuelle Überlebende. Dabei solltet ihr euch aber nicht zuviel Zeit lassen, sonst baut euer Gegner vielleicht eine neue Basis auf.

2. Die Rusher-Strategie

Vorraussetzungen:
  • Flints ausreichend verfügbar.
  • Kontrahenten nah beieinander.
  • Starke und schnelle Clonks.
  • Genügend Gold.
  • Ein wenig Übung.
ACHTUNG: Bei Unterwassermelees oder wenn die gegnerische Basis unzerstörbar ist, er keine hat oder Wachtürme im Weg sind, kann diese Strategie sehr schwierig oder gar unmöglich ausführbar werden!

Durchführung: Diese Strategie ist zwar ein wenig riskant, aber wenn sie klappt, hat der Gegner normalerweise keine großen Chancen mehr (Außer er ist mit anderen Spielern verbündet). Außerdem darf der Weg zum Gegner nicht blockiert sein. Ihr müsst hierzu bereits ganz am Anfang viele Clonks haben (bei den meisten Melees hat man Holz- oder Steinhütten, welche mit 3 bzw. 5 Flints zerstört sind) und auch dementsprechend viele Flints. Dann begebt euch am besten sofort auf den Weg zu eurem Gegner, aber lasst am besten einen Clonk in der Basis, und baut diese sicher auf, besonders wenn ihr mehr als einen Gegner habt, damit ihr nicht selbst irgendwelche bösen Überraschungen erlebt. Lasst euch am besten nicht in einen Kampf verwickeln, und springt wenn nötig über mögliche Gegner. Sobald ihr die gegnerische Basis erreicht habt, solltet ihr sie sofort sprengen. Wenn es geklappt hat, steht euer Gegner nun ohne Basis da. Sollte jemand überlebt haben, so vergewissert euch, dass er keine Bausätze mehr hat und tötet alle Überlebenden (Wenn diese nicht brennen). Sollte einer eurer Clonks nur noch wenig Energie haben, dann heilt ihr ihn besser in der Basis! (Ihr habt doch hoffentlich noch eine?)

3. Die Fallengräber-Strategie

Vorraussetzungen:
  • Genügend Zeit am Anfang.
  • Clonks, die klettern können.
  • Flüssigkeiten oder Metall.
  • Genügend Gold.
  • Sehr viele günstige Gegenstände.
Durchführung: Hierfür braucht ihr nicht so viele Clonks. Dafür sollten diese aber klettern und hangeln können, sonst funktioniert diese Strategie eher nicht. Kauft euch am Anfang die in 'Vorraussetzungen' erwähnten Gegenstände und nehmt diese mit, z.B. in einer Lore. Dann grabt in der ganzen Landschaft breite Löcher, die man mit einem normalen Sprung kaum / nicht überwinden kann. Ganz unten im Loch solltet ihr so graben, dass man nicht einfach hochklettern kann, aber noch hochkommt. Führt alle eure Clonks wieder an die Oberfläche und füllt die Gruben so mit Flüssigkeiten, dass man nicht mehr rauskommt, oder grabt die unteren Wände der Grube und deren Boden mit Metall zu, sodass man auch nicht mehr rausgraben kann. Dann wartet, bis gegnerische Clonks hineinfallen. Falls diese versuchen, drüber zu springen, solltet ihr versuchen, sie so zu bewerfen, dass sie in die Grube fallen. Sobald dann jemand in der Falle sitzt, werft ihr solange von oben NICHTEXPLOSIVE (Da ihr euren Gegner sonst versehentlich befreien könntet) Dinge herein, bis die Opfer tot sind. Ihr könnt auch schnell hintereinander (Am besten mit mehreren Clonks gleichzeitig) etwas Beton oder Flüssiggranit hineinwerfen, sodass euer Opfer darin erstickt.


4. Die Offensiv-Strategie

Vorraussetzungen:
  • Etwas Mut.
  • Genügend Clonks.
Durchführung: Dies ist die wohl einfachste Strategie. Ihr sorgt einfach dafür, dass ihr viele Clonks habt und greift euren Gegner einfach direkt an. Diese Strategie ist vor allem dann zu empfehlen, wenn der Gegner versucht, sich selbst erst eine sichere Basis aufzubauen. Lasst ihm einfach keine Zeit dazu!

Grundsätzlich gilt: Wenn der Gegner kaum oder nur schwache Clonks hat, ist es sicherlich ratsam, ihn direkt anzugreifen. Aber das ist natürlich euch überlassen. Außerdem ist eine sichere Basis (z.B. mit Wachtürmen) eigentlich immer nützlich. Zudem sind Geschütztürme auch recht nützlich. Um eure Basis zu verteidigen, hat es sich bewährt, von Wachtürmen Flints oder Brandbomben oder ähnliches herunterzuwerfen, wenn sich der Gegner nähert. Außerdem richtet sich die Angriffskraft von geworfenen Items nach deren Gewicht und deren Geschwindigkeit. Daher könnt ihr z.B. mit einem Stein maximale Wirkung erzielen, wenn ihr ihn eine steile Schräge ohne Löcher herunterwerft.

Anmerkung: Natürlich gibt es auch noch andere Strategien, aber dies sind wohl die geläufigsten (und auch standardmäßigsten).


47 Kommentare


14.03.2010 21:49 von Octagon:
Schön wäre auch noch die Aufnahme der Strategie "Sabotage/Randalieren":
Am besten mit Flints oder Metall bewaffnet unbemerkt die gegnerische Siedlung infiltrieren. Dann die Basis des Gegners beschädigen (siehe 2.) oder - wenn die Regel "Kein Metall vor feindlichen Gebäuden (No metal trick) nicht aktiv ist - direkt vor der feindlichen Tür eine mittige Metallwand bauen. Darin wird jeder Clonk feststecken, der die Hütte verlässt, und rein kommt man schon gar nicht. Knacken kann man diese Blockaden nur mit T-Flints (vor die Tür gehen, zünden, wieder reingehen) und eventuell Schießpulver (vorher ablegen), wobei man allerdings die eigene Hütte beschädigt.
Außerdem gehört zur Sabotage auch noch, dass man in der Siedlung so viel randaliert wie möglich: Katapulte und Geschütze ins Wasser oder den Canyon ziehen, Flints des Gegners auf seine Basis verschwenden, Fluggeräte anzünden, Bausätze klauen, die der Gegner für eine Ersatzbasis bunkert, und daraus sinnloses Zeug bauen (Statuen ftw), einen Monsterzoo oder eine Zapzucht in der gegnerischen Siedlung anlegen...
Und das Beste ist: man den kann den Gegner äußerst schön ärgern, indem man in seinen Geschützturm läuft und darin befindliche Clonks in den Abgrund befördert, ggf. anschließend per Luftschiff hinfliegt, ihm lässig zuwinkt und anschließend seinen Clonk bewirft oder monstert.

14.03.2010 21:47 von Octagon:
Eine tolle und recht komplette Strategieausführung. Für Newbies und auch erfahrene Clonkspieler ist diese detaillierte Auflistung enorm hilfreich und interessant.
@Clonkinator und Riden: Es funktioniert nur, wenn man schnell mehrere Betonstücke wirft, weil bei Rage sonst die Betonschicht nur unter den Füßen des Clonks ansteigt. Dies hat mit der neuen Physik von Materialien zu tun.
Und in Endeavour, wo man erst ab Major graben konnte, war der Trick noch wirkungsvoller, um niederrangige Clonks zu bekämpfen, die dann keinen Ausweg mehr hatten.

02.10.2007 17:57 von Clonkinator:
>Hm also das mit dem Zubetonieren bis der Clonk keine Luft mehr bekommt >klappt bei mir nicht, liegt vielleicht an der neuen version.


Hm... Kann ich nicht beurteilen, ich hab' nur CE, und diese Strategien wurden auch mit und für CE erstellt. Ob die in CR absolut genauso funktionieren wie in CE, kann ich daher leider nicht sagen...

24.08.2007 18:25 von Riden:
Hm also das mit dem Zubetonieren bis der Clonk keine Luft mehr bekommt klappt bei mir nicht, liegt vielleicht an der neuen version. Man könnte allerding oben zumachen, so das der andere nicht mehr rauskommt und einen kleinen spalt offen lassen, in dem man dann das beton reinschütet - finde aber, das das ne Menge arbeit ist und wenn der Gegner etwas explosives dabei hat geht der Plan eh nicht auf.

14.07.2007 19:08 von Stöpsl:
Au ja! Das ist doch mal ein sinnvoller Eintrag! Mit diesen Strategien werden selbst Noobs/Flintfänger zu genialen Strategen, sodass es immer Spaß macht, sich zu prügeln, ob durchdacht oder als Schnellmelee!

08.04.2007 10:41 von Mar:
Musst du schneller oder mit mehr Clonks werfen! Und mehrere Granit liegen haben, dass du erst zur Lore laufen musst!
Wimni funktioniert es dann!

07.04.2007 15:26 von JaeB_:
Das mit dem Granit klappt bei mir nicht:
Der Gegner bleibt immer oben auf dem Granit...

13.03.2007 19:26 von Clonkinator:
@Warwipf: Siehe Screenshot? Natürlich müssen deine Clonks schon klettern können... Und wenn du die Falle so machst, dass man, einmal reingefallen, nicht mehr rauskommt, darfst eben selbst auch nicht reinfallen!

11.10.2006 12:46 von Freak:
Wenn du klettern kannst hast du eine geringe chance.Weil du musst es ja so bauen das man nicht sofort einfach rausklettern kann.

11.10.2006 12:18 von N8clonk:
Wie kommt man aus dem "Sarg" den wieder raus????
Bzw. Wie kommt der erbauer raus!

29.09.2006 19:27 von Mayji:
Naja , so wwirklich hilft mia des auch nich ! Sry ;-)
:seufz: Des is  doof , so versuch ich des ja auch imma !
Des is sooooooooo sinnlos ! :-D Naja , sry ! Abba danke für
die Hilfe alda ! ;-)

03.09.2006 15:57 von Freak:
Außerdem:Wenn er mehr Lehmklumpen mitnehmen muss kann er nicht so viele Waffen und Flints mitnehmen und wenn er die dann hohlen will spreng man einfach die Lehmbrücken.
Zuletzt geändert: 03.09.2006 16:02

03.09.2006 13:41 von DragooN:
Ich finde die Tipps ganz praktisch - ein paar kannte ich schon aber die anderen sind auch lustig laugh

03.09.2006 13:22 von Clonkinator:
Hm, das kommt darauf an. Wenn zum Beispiel vor dem Wachturm ein kleiner Hügel ist oder der Gegner Lehmklumpen dabei hat, kommt er ziemlich leicht über einen einzelnen Wachturm. Wenn man aber zwei Türme übereinander baut, bräuchte der Gegner schon weitaus mehr Lehmklumpen, was einem auf jeden Fall mehr Zeit gibt, auf einen Angriff zu reagieren.

02.05.2006 19:32 von Trayer:
Sorry da hat mein Komputer gesponnen!

02.05.2006 19:31 von Trayer:
Gut, aber der 1. Tipp ist ein bisschen sinnlos. Man kann doch eigentlich von vornehrein nicht über Türme klettern. Die haben doch so einen Überhang so das das nicht geht.

06.01.2006 10:38 von Cäsar:
Noch ein Tipp: wenn ihr in einem Wasserloch mit einem feindlichen Clonk seid, nützt Clonk zu Clonk Kampf gar nichts und den Gegner mit Objekten zu bewerfen ist auch mühsam. Ihr müsst versuchen, den Gegner irgendwie ein Stück unter Wasser zu bekommen, sodass er nicht mehr atmen kann und dann schwimmt ich über ihm, sodass ihr noch atmen könnt. Wenn die Clonks in Kampfreichweite kommen werden sie wild rumzappeln und schlecht vom Fleck kommen und euer Gegner wird ersticken und ihr habt keinen Kratzer.

16.12.2005 20:16 von Clonkinator:
@Clonkster67: Der Tipp ist gut (auch wenn ich ihn schon kenne), und ich will hiermit noch eine Kleinigkeit beisteuern:
Wenn ihr mit zwei Clonks fliegt, kann einer das Luftschiff festhalten und der andere die Lehmklumpen setzen. So kann man etwas leichter steuern, da das Luftschiff sonst immer anfängt, nach unten zu fliegen und so eventuell die Lehmbrücke versaut.
Zuletzt geändert: 16.12.2005 20:16

15.12.2005 16:03 von Konsti:
Naja, passiert schon manchmal wenn man längere Texte schreibt ;)
Aber egal, kaum einer achtet hier wirklich auf die Rechtschreibfehler, außer es ist wirklich nicht verständlich und mit voller absicht :)

15.12.2005 15:43 von clonkster67:
Sorry für die Rechtschreibfehler! ;)

12.12.2005 19:15 von Compufreak:
@Clonkster67
Dein Tip ist wirklich nicht schlecht, aber auch nicht neu. Er wird schon von vielen Spielern benutzt, da das aber ein Text für Neulinge ist, ist das ja hier richtig. Ich finde ihn auch gut erklärt, so dass es eigentlich jeder anwenden dürfte :).

12.12.2005 18:41 von Clonkster67:
Ich hab noch was:

Als ich einmal mit meinem Kumpel gespielt haben hatten wir noch keine
Zusatzobjekte. Mir kam eine echt gute Idee wie ich mich verteidigen kann
(Ich hab noch nicht gesehen dass, das jemand zuvor dies angewendet hab)::
1- Holt euch eine Luftschiff
2- Holt euch nen' Lehmklunpen
3- Steigt mit dem Lehmklumpen in die Luft
4- Ab einer bestimmten Höhe drückt 2mal "runter" um abzusteigen (aber bleibt
   auf dem Luftschiff!!!)
5- Macht dann eine Ebene aus dem Lehmklumpen (auf dem Luftschiff!!)
6- Fliegt wieder herunter, holt euch einen Bausatz und versucht wieder auf der
   Plattform zu landen.
7- Baut nen' Fahrstuhl auf der Plattform
8- Jetzt könnt ihr rauf und runter fahren!!
9- Nun erweitert die Plattform und erbaut eure Siedlung
10-Wenn ihr dann eine Mauer bis an die Decke hochzieht, seit ihr praktisch
   unverwundbar ! Oben habt ihr die Siedlung und unten könnt ihr eventuel
   "schatze" abbauen. Wenn euer Gegner nichts gecheckt hat wird er Augen machen
  

20.11.2005 14:04 von boni:
Darknoop: Bevor man Satzzeichen falsch setzt, lieber garkeine machen?

20.11.2005 12:20 von Darknoop:
Ich habe noch nen Tipp kenn Ich schon seit Jahren Also Ihr grabt einen TUnnel Mit einem Clonk der Klettern kann jetzt das schwierige kauft euch so viel Granit und Beton iwe möglich werft es in diesen Tunnel und der Gegner hat es schwer sich unter eurem Lager einen Tunnel zu graben es ei denn er hat Flints dabei uder billiger ihr vertieft den boden ein wenig und und übergießt ihn dann mit Granit das der Gegner nicht mehr von unten kommt aber die Tipps oben saind auch nicht schlecht manche kannte Ich schon aber mache waren echt nützlich bei meinem letzten Online Melee

16.11.2005 21:43 von Nachtfalter:
Würd ich doch nie wagen! 11

16.11.2005 17:31 von Clonkinator:
Das weis ich doch. Ich will nur nicht, dass irgendwer auf falsche Gedanken kommt. ;)

15.11.2005 9:27 von boni:
Clonkinator:
Ich glaube nicht, dass dir Knuffelwipf etwas unterstellen wollte ;)

14.11.2005 19:34 von Clonkinator:
@Knufflwipf:

He, ich fälsche meine Bilder grundsätzlich nicht!!!

14.11.2005 19:31 von Clonkinator:
Oder - wie im Text beschrieben - einfach einen Clonk auf den Wachturm stellen und herannahende Feinde mit einem Flint, einer Brandbombe oder etwas in der Art bewerfen. Denn überleg mal - wenn dein Gegner weiß, dass er deine Basis nicht sprengen kann, kommt er ja nicht her und versucht es, oder etwa doch? (Also solche Clonker mag es ja geben, aber ich gehöre nicht dazu und kenne auch niemanden, der dazugehört). Und dann müsstest du ja deine Basis verlassen - was der defensive Clonk natürlich erst machen würde, wenn der Gegner sowieso keine Chance mehr hat. Ach ja, noch eine kleine Anmerkung: Natürlich entwickeln die meisten mit der Zeit ihre eigene Strategie. Das ist auch gut so. Denn die obigen Strategien sind auch nur für Anfänger oder Clonker, denen sie einfach gefallen, gedacht. Schließlich will ich ja nicht schon zehn Minuten vorher wissen, was mein Gegner macht, nur weil er immer die genau gleiche Strategie verwendet. Das wäre einfach viel zu leicht!

14.11.2005 18:30 von Erivid:
oder untendrunter alles wegbuddeln

13.11.2005 17:28 von clonkster67:
Der erste Versuch ist komisch.
Man kann sich doch ohne weiteres vor dem Wachturm
in den Untergrund der Basis buddeln und dann einen
Sprengsatz platzieren.Da bleibt nicht viel übrig.
Deshalb würde ich z.B. Metal verwenden oder eine Grube bauen die unten mit Metal zugebaut wurde +Monster.Dann kann man ober eine Lehmplattform bauen

11.11.2005 19:49 von Clonkinator:
Jap, ich glaube, bei Bild nummer 1 ist tatsächlich ein Grafikfehler. Wie peinlich...!

11.11.2005 18:02 von Compufreak:
>Ein Grafikfehler ist Imo das Feuermonster.


Der Satz war ein wenig verwirrend. Das klingt ja so als ob das Feuermonster ein einziges Grafikfehler wäre ;)
Zuletzt geändert: 11.11.2005 20:00

11.11.2005 17:23 von Nachtfalter:
Jo, das Feuermonster allgemein.

11.11.2005 12:17 von Compufreak:
Das frag ich mich allerdings auch. Vielleicht meint er aber auch, dass das Feuermonster Grafikfehler besitzt.

11.11.2005 10:19 von boni:
Wo siehst du da ein Feuermonster? o_O

10.11.2005 21:34 von Nachtfalter:
Nein. Ein Grafikfehler ist Imo das Feuermonster. Der "Grafikfehler" hier ist wohl dadurch entstanden das  ein Clonk mit einer anderen Himmelsfarbe genommen wurde und dorthin kopiert. Die Flint kann ja wohl jeder dort reinsetzen =)

09.11.2005 20:45 von Tyron:
So, das Problem mit dem kaputten Bild sollte behoben sein. Der IE mag wohl keine Umlauten im Dateinamen.

09.11.2005 20:24 von Woelfle:
Ein Grafikfehler ist es wohl, aber gefaked ist das Screenshot sicherlich nicht. Bei manchen Grafikeinstellungen sieht man manchmal die Ränder von z.B. Clonks.

09.11.2005 15:58 von Nachtfalter:
Hehe, ein gefaktes Bild!11

09.11.2005 15:38 von s_m_w:
das erste bild bei 3tens

09.11.2005 14:23 von boni:
Ist das nicht irrelevant, ob da jetzt ein Grafikfehler ist oder nicht? Man kann den wichtigen Teil sehen.
Zuletzt geändert: 09.11.2005 14:24

08.11.2005 21:51 von ala:
Seh ich nicht richtig, oder hat der rote clonk des ersten Bild tatsächlich Graphikfehler?

08.11.2005 21:46 von Compufreak:
Ich kann auch alle Bilder sehen.
Ich finde es ist mal ein gute Einstiegshilfe für Newbies, die noch nie/selten Melees gespielt haben. Es sind auch alles ziemlich gute und nicht allzu schwer auszuführbare Strategien.
Zuletzt geändert: 08.11.2005 21:52

08.11.2005 21:03 von boni:
smw3:
Welches geht nicht? Ich sehe alle.

Fallenmethode + Lehmbruecke + Wasser finde ich btw. bei Monstern recht nuetzlich :)
Zuletzt geändert: 09.11.2005 09:56

08.11.2005 20:33 von Nachtfalter:
Schön geschrieben und bebildert. Gefällt mir und die "Sarg" Methode war mir auch neu :D
+ Vote, wenn ich könnte ;)

08.11.2005 20:10 von s_m_w:
gute idee, zwar kriegt man wenn man eine zeit lang spielt seine iegenen strategien usw. aber für newbs ist es echt hilfreicht. Nur das eine Bild geht nicht.