Clonk-Center Titelbild

Texte / Almost 10 years of Clonk Teil II




Heute habe ich mir wieder mal gedacht ob ich diesen Text da jemals zu Ende schreiben werde oder es wie vieles andere von mir in irgendeiner "Was ich vor langem mal tun wollte"-Todoliste landet. Gepackt von der Neugier kam mir die Idee den Text nochmal kurz durchzulesen. Dabei fielen mir natürlich gleich mehrere Fehler und Schwächen auf die ich korrigieren musste. Und naja... davon hab ich jetzt irgendwie Lust weiterzuschreiben bekommen ^^

(2002-)2003

Auf ins nächste Jahr. Hier hat es schon angefangen - für Clonk entwickeln machte nicht mehr soviel Spaß wie früher. Erst wenn ich irgendwo mittendrin war bereitete es mir wieder eine Freude. Dafür habe ich mehr geclonkt - gleich zwei v-cms haben in diesem Jahr stattgefunden. Und das zum ersten mal mit Clonkern die nicht nicht nur aus der Nachbarschaft waren.
An Homepages zu basteln bereitete mir trotzdem noch am meisten Spaß. Beim CPPP war das meistens so dass ich in den Schulferien einfach für eine ganze Woche fast Tag und Nacht PHP gecodet hab und nach ein wenig testen veröffentlicht hab. Passierte gleich zwei mal in dem Jahr :)
Am Clonk-Center hab ich zwar genausoviel gearbeitet, aber da war das irgendwie kontinuierlicher. Manchmal einen ganzen Tag lang aber sonst eher sporadisch. Bis auf einen Fall. Nämlich bei der großen Überarbeitung wovon der Clonk-Center auch die Basis vom jetzigen Design hatte. Da habe ich den alten Clonk Center von s_20 so gut wie neugeschrieben. Das beinhaltete neben anderem die Seiten News, Screenshots, Reviews und Interviews. Da entstanden innerhalb von 2 Wochen mehrere tausend Zeilen code. Heute verblüfft es mich wie ich jemals so viel Motivation für sowas aufbringen konnte ^^

2003 war auch mein schwierigstes Schuljahr, die dritte Klasse der Höheren Technischen Lehranstalt. Das zeigte sich wohl auch in dem eher dunkleren und eintönigen Design meiner privaten Homepage. Schlechte Erlebnisse in der Schule waren glaube ich oft der Grund warum ich manchmal so übermäßig produktiv war. Und inzwischen hab ich mir das wohl angewöhnt oder so. Wie auch immer.

Damit der Text nicht ganze ohne Screenshots ist, hier noch ein paar die 2003/2004 entstanden sind:


Eine Runde Himmelsklettern aus meinem Wettrennen Ordner. Ich hab den Screenshot gemacht weil ich dieses gewusle von bunten Clonks witzig fand. ...und so endete die Runde schließlich ;) Klippenkampf von Matthi. Die mit der wohl tollsten Landscape.bmp überhaupt :D
Wie man an den toten Clonks sieht mussten wir (ck und ich) schon einige Angriffe überstehen und haben deswegen eine fast uneinnehmbare Festung gebaut :)
Bei der Runde hab ich mit jemanden wieder mal irgendwas experimentell Schräges ausprobiert um zu sehen ob was spielbares dabei rauskommt. Ja, auch ich hatte mal einer dieser "Was macht man alleine in einer CofutX Runde" - Phasen ^^


2004


Test einer Rotierungsfunktion. Eigentlich hätte es nur einen einzigen roten Punkt geben dürfen.
Meine Motivation, Clonk Sachen zu entwerfen wurde zwar immer geringer, dafür wurden die Levels immer durchdachter. Entweder das oder es kam dabei noch was viel schrägeres raus ^^

Zudem hab ich mich zum ersten an einer richtig guten KI versucht.
Sie war für das einst geniale 'The Terminator' Pack gedacht. Leider ist nie was aus ihr geworden da ich die Wegpunkt-Suchroutine einfach nicht zum laufen gekriegt hab.

Ergebniss einer fehlgeschlagenen Wegsuche der Terminator KI.
Nach zig Stunden Fehlersuche hab ich dann irgendwann die Hoffnung ganz aufgegeben.

In dem Jahr hab ich dafür am meisten für Clonk Endeavour geleistet. Dazu zählten unter anderem mehrere Scriptfunktionen (wie EarthObjects oder RGB/HSL Umrechnungsfunktionen), den Rüttel-Effekt bei explodierenden Objekten und Erdbeben sowie das neue Vulkanverhalten (den ich übrigens zum Großteil auf der Hin- und Rückreise zur Games Convention geschrieben hab ^^).

Hm ja. Und die Games Convention war natürlich noch. Eines der ersten male bei dem ich mich traute alleine so weit weg zu reisen. Und zum ersten mal den großen und geheimnisvollen (bisher gabs ja nicht mal Bilder von ihm) Matthes in Person zu treffen. Erfinder von Clonk. Der einizig wahre Gott. Bis zum treffen war ich mir nicht sicher ob ich mich nicht gleich vor ihm zu Boden werfen soll ^^
Wär vielleicht besser gewesen, habs jedenfalls vor lauter Gepäck und Nervosität kaum geschafft ihm die Hand zu reichen.
Im großen und ganzen waren die paar Tage genial. Ich hätte sie um keinen Preis vermissen wollen.

Einige noch nicht veröffentlichte Fotos davon müssen hier natürlich auch noch sein :)

Die zwei waren beeindruckend. Noch nie Clonk gespielt und trotzdem mehr als eine Stunde versucht Goldmine zu spielen obwohl sie sich immer mehrfach vergraben haben ^^ Das war in unserer Herberge. Sören wollte da unbedingt die Decke von jemanden. Wir haben am Abend manchmal zusammen mit unseren Laptops geclonkt, aber normalerweise waren wir einfach schon zu müde. Das ganze Clonk-GC-Team + siYa mal an einem Tisch. Wir haben da bei ziemlich kalten Temperaturen Pizza gegessen ;) Clonk-Karl versuchte da gerade 2 Mädchen .oO( PICZZZZ???// ;) das Clonken beizubringen
Im Vordergrund sieht man Mascha, die Freundin von Matthes.
Sven2 und PeterW stellen den Entwicklermodus vor. Das Publikum war nur mäßig begeistert :(


2005


Einer meiner anderen Projekte: MyTodo
Nachdem ich letztes Jahr die Programmiersprache C# für mich entdeckt habe und außerdem im Maturajahr (sowas wie Diplom) war, haben sich meine Interessen etwas verschoben. Das wohl einzige clonkige woran ich noch gearbeitet habe war das Clonk Center. Und das erst gegen mitte des Jahres. Denn nach reichlicher inaktivität der CC Mitarbeiter Ende 2004 bis zu Mitte 2005 verging mir die Lust daran weiterzuarbeiten. Bis dahin habe ich mich immer als normalen Mitarbeiter gesehen, was wohl der Fehler war. Deswegen habe ich mich dazu entschieden, mich zum neuen Leiter der Homepage zu erklären.

Gegen Ende des Jahres habe ich offiziell verkündet dass ich nicht mehr wie bisher in der Clonk Gemeinde sein werde (was mit einer für mich erstaunlich großen Anteilnahme beantwortet wurde :')
Dafür war ich sehr dankbar.
Und warum bin ich immer noch hier und schreibe das? Nun, erstens weil der großteil meiner Arbeit nicht mehr über Clonk selbst handelt und zweitens weil ich mich lieber als inaktiver Clonker sehe der trotzdem hin und wieder etwas macht, als wie ein aktiver der nur noch selten etwas macht.


Screenshot aus einer "Die Flut kommt 2"-Runde vom vcm. Weitere werden folgen.
Allerdings haben einige Clonker mich dann doch dazu überredet, im Winter noch ein v-cm zu veranstalten. Ich habe mir zuerst keine großen Gedanken gemacht, aber gegen Weihnachten war ich dann wirklich nicht mehr in der Stimmung für sowas. Ich hätte es am liebsten abgesagt, aber dafür wars schon seit ich zugesagt habe zu spät. Schlußendlich wars dann doch ganz okay (es wird normalerweise immer besser als ich es erwarte), ich hoffe nur dass ich mit meiner deprimierten Stimmung nicht allen die Laune verdorben habe.
Diesbezüglich sollte ich irgendwann noch die ganzen v-cm Screenshots samt kurzen Text veröffentlichen *erinner*

2006 - Aussicht

Was die Zukunft bringen wird? Noch viele neue Features fürs Clonk-Center :)
Allerdings werde ich soweit es möglich ist immer mehr und mehr Abbauen was den Zeitaufwand an Clonk Projekten betrifft. Denn Clonk hat für mich an Reiz verloren. Ich habe mir sehr viel vorgenommen das mich mehr interessiert als Clonk. Und die letzten zwei Jahre haben gezeigt dass es immer etwas geben wird was mich mehr interessiert.

Ich hoffe früher oder später den CPPP und das Clonk-Center in die Hände fähiger Menschen geben zu können. Aber solange dies nicht geschieht, werde ich sie weiterhin betreuen.

So oder so, der CPPP und der CC wird weiterleben. Das ist mein Versprechen an die Clonk Gemeinde.

Tyron Madlener, 2006



17 Kommentare


14.03.2010 19:48 von Octagon:
@Feuermonster: Ist das nicht Mascha, Matthes' damalige Freundin und jetzige Frau?

19.11.2006 15:28 von ker:
hab mir jetzt alles am stück durchgelesen... woher kommt mir diese "lebensgeschichte" nur bekannt vor? ^^
mir gings fast genauso nur um 3 jahre nach hinten verschoben... bei clonk 3 angefangen, clonk 4 mit nem freund dann, clonk 4.65 gecrackt, CE gekauft da ich endlich mal geld verdient hab (und nichtmehr zu geizig war) *duck*

Mach weiter so, mit CC und CPPP hast du die clonk community meiner meinung nach nochmal viel besser gemacht

15.10.2006 11:09 von White_Wolf:
vermutlich die gleiche die im Bild rechts daneben Mascha genannt wird ;)

15.10.2006 7:03 von Feuermonster:


Huh, wer ist das ganz vorne links?

11.02.2006 23:28 von boni:
CLUNK3R 15 P0W3R! ;)
</mt-abgeaendertes zitat>
Zuletzt geändert: 11.02.2006 23:37

11.02.2006 22:27 von s_m_w:
ich will auch editen können :'(

11.02.2006 21:58 von boni:
\o/
Na dann bin ich ja beruhigt ;D

[Edit:]
Tyron dein Parser schluckt alle Backslashes :(

[Edit2:]
Ah, gut, jetzt gehts, thx :)
Zuletzt geändert: 11.02.2006 22:16

11.02.2006 21:53 von Tyron:
Die Bilder hab ich alle auf etonid ja. Einiges davonkommt (nebst zug ;) noch aufs CC

11.02.2006 17:48 von boni:
Hm, ich haette alle RL-Screenshots vom V-CM, falls du sie nicht hast (aber die sollten doch auf etonid liegen? ;))
Und wo ist mein toller Zug. Ich will einen Screenshot mit meinem tollen Zug haben. :(

07.02.2006 20:08 von Kobra:
Klar asiaclonk. Wen interessiert schon wie etwas gemacht wurde. Hauptsache es wurde gemacht ;-)

07.02.2006 20:05 von asiaclonk:
ich find auch irgendwie schade, dass die nicht so am entwicklermodus begeistert waren...
vielleicht waren sie auch nur an das interessiert, was dabei rauskam ;)

06.02.2006 15:28 von Kobra:
Vielleicht ist Tyron ja grade dabei seine Clonk-Biographie zu schreiben. Aber wollen wir hoffen, dass er noch einige weitere Kapitel hinzufügen kann wie zum Beispiel die Jahre 2006-2010 oder noch weiter ;-) Naja ich guck mal in der Buchhandlung nach "Meine Jahre mit Clonk" ;-)

05.02.2006 21:00 von s_m_w:
Ich finde es immernoch scahde das "so eine persönlichkeit" aufhört, nunja, 10jahre ein und dasselbe spiel zu spielen, muss man sich erstmal vorstellen :D
Irgendwie könnte das so ein typischer auszug aus einer biographie sein, "Meine Jahre mit Clonk".

05.02.2006 19:49 von Clonkinator:
...Kein Lust auf Clonk mehr? Und ich dachte, das wäre gar nicht möglich... Naja, beruhigend zu wissen, dass das CC weiterhin bestehen wird...

05.02.2006 14:11 von Kobra:
Ja stimmt Konsti. Ich finde es auch traurig, dass sich Tyron immermehr von Clonk zurückziehen will. Ich mag garnicht tran denken...echt... *schnüff*

05.02.2006 10:35 von Konsti:
Gut gelungen der 2. Teil...
Aber ich finde es trotdem schade, dass du immer mehr in inaktive reinruschst :*(

05.02.2006 0:40 von Nachtfalter:
Der letzte Satz ist aufheiternd :)
Wusste gar nicht das Masha Matthes' Freundin ist?! Egal, wieder schöner Text! Bekommst bei Gelegenheit auch nen Clunker dafür ;D